Smartphone OnePlus 7T: im Detail verbessert

Flüssig laufendes Display
26.09.2019

Mit vielen kleinen Verbesserungen wartet das OnePlus 7T auf, das heute präsentiert wurde.

OnePlus hat sein Flaggschiff-Smartphone 7 Pro überarbeitet und das Modell 7T vorgestellt. Das Android-10-Gerät mit 6,55-Zoll-Fluid-AMOLED-Display (2400 x 1080 Pixel) verfügt über die gleichen drei Rückseiten-Kameras wie das 7 Pro, nur in horizontaler Anordnung. Die Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator und 26 mm Brennweite löst 48 Megapixel auf, die Weitwinkelkamera mit 17 mm 16 MP und die Telekamera mit 51 mm 12 MP. Verbessert wurde allerdings die interne Bildbearbeitung, so gibt es den Nightscape- und Portrait-Modus auch bei der Weitwinkellinse. Die Nahgrenze für Makroaufnahmen beträgt 25 mm. Videos werden maximal mit 4K und 60p aufgenommen, auch Timelapse-Filme sind möglich.

7t-frostedsilver-frontright_kopie.jpg

Smartphone, OnePlus 7T, Handy, Fotohandy, Kamera-Smartphone, WarpCharge, AMOLED

Die Notch des OnePlus 7T (hier in Frosted Silver) ist kleiner geworden.

© OnePlus

Beim Display kommt die 90-Hz-Frequenz gegen ruckelnde Abläufe zum Einsatz, es wurde 27 % heller und die Notch mit Frontkamera (16 MP, Fixfokus) wurde 30 % kleiner. Der 3800 mAh-Akku kann mit WarpCharge 30T FastCharging innerhalb einer Stunde geladen werden.

7t-glacierblue-leftright_kopie.jpg

Smartphone, OnePlus 7T, Handy, Fotohandy, Kamera-Smartphone, WarpCharge, AMOLED

Die Seitenansichten.

© OnePlus

Das 7T ist leichter und dünner als der Vorgänger und kommt in den Farben Frosted Silver und Glacier Blue. In Deutschland wird es nur eine Ausstattungsversion mit 8 GB RAM und 128 GB ROM geben. Sie erscheint am 17. Oktober 2019 und kostet etwa 600 Euro.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.