Foto

Praxis

Praxis

Wissen: Was bedeutet Schärfentiefe

An kaum einem Thema der Fotografie entzünden sich so hitzige Diskussionen wie an dem der Schärfentiefe. Missverständnisse sind weit verbreitet und führen zu Fehlanwendungen in der Praxis. Wir erklären den oft falsch interpretierten Begriff Schärfentiefe.

Tipps & Tricks

So gelingen Ihnen natürliche Portraits

Im Gegensatz zu Instagram entwickelt sich in der klassischen Fotografie seit einigen Jahren ein Trend hin zu natürlichen, augenscheinlich unbearbeiteten Portraits. Wir erklären, welche Auswirkungen das auf die Bildstimmung hat und worauf Sie beim Fotografieren achten müssen.

Tipps & Tricks

Leichte Teleobjektive für Portraits und weitere Motive

Die gemäßigten Teleobjektive mit Brennweiten zwischen 60 und 135 Millimetern sind vor allem bei Portraitfotografen beliebt. Welche Bildwirkung die einzelnen Brennweiten haben und für welche Einsatzzwecke sie sich sonst gut eignen, zeigen wir in der fünften Folge unser Objektivschule.

Tipps & Tricks

Kreative Bilder – Expertentipps für ungewöhnliche Fotoideen

Was ist eigentlich Kreativität? Kann man „kreativ sein“ lernen? Und welche Techniken empfehlen Fachleute, um zu neuen, kreativen Bildideen zu kommen? Wissenschaftler, Coaches, Dozenten und Fotografen geben Tipps für die alltägliche Praxis und räumen mit Vorurteilen auf.

Tipps & Tricks

Das eigene Fotostudio

Träumen auch Sie vom eigenen Foto­studio zu Hause? Wir stellen Ihnen drei Varianten vor, von Einsteiger bis Profi, und verraten, was Sie an Ausrüstung benötigen – und was es kostet.

Tipps & Tricks

Das richtige Make-Up für Portraits

Für starke Portraits muss Ihr Model nicht nur gut ausgeleuchtet sein, sondern auch gut geschminkt. Wir geben Ihnen die wichtigsten Make-up-Tipps – für weibliche und männliche Models.

Praxis

Leichte Weitwinkel – Wofür ein 35 mm Objektiv?

Nein, es geht nicht um das Gewicht: Leichte Weitwinkelobjektive vermitteln den ­leichten Eindruck eines Weitwinkels, bilden also mehr ab als ein Normalobjektiv. Wir erklären, wie dieser Objektivtyp um die Brennweite 35 mm Ihre Aufnahmen bereichern kann, denn er ist ein echter Allrounder.

Tipps & Tricks

So gelingen Ihnen Portraits mit Alltagslicht

Wenn es draußen dunkel und feucht ist, schlägt die Zeit der Kreativ-Fotografie zu Hause. Besonders spannend sind Portrait-Aufnahmen mit Lichtquellen, die uns tagtäglich begegnen –
und die wir trotzdem kaum wahrnehmen. Fünf Beispiele für alltägliche Lichtquellen.

Praxis

Das richtige Objektiv finden – Welches Objektiv für was?

Was macht die Unterschiede zwischen den verschiedenen Objektivtypen aus und was bewirken die verschiedenen Brennweiten? fotoMAGAZIN erklärt Stärken, Schwächen sowie Einsatzgebiete und stellt Vertreter des jeweiligen Bereichs vor.

Praxis

Klassische Teleobjektive – Einsatzbereiche und Auswahl

Die gängigen Telebrennweiten zwischen 135 und 300 Millimetern leisten viel mehr, als nur Entferntes näher heranzuholen. Die besonderen Eigen­schaften, Wirkungen und Einsatzzwecke der klassischen Teleobjektive erläutern wir in der dritten Folge unserer Objektivschule.

Praxis

Warum ein 50 mm Objektiv? – Die Normalbrennweite

Für welche Motive eignet sich das Normalobjektiv und welche Stärken sowie Schwächen bringt es mit sich? Wir starten die Serie Objektivschule mit der Normal- oder Standardbrennweite. Zudem stellen wir die typischen Vertreter der Kategorie und deren Testergebnisse vor.

Tipps & Tricks

Tiere fotografieren – Tipps für gelungene Wildtierfotos

Bei Wildlife denken die meisten Fotografen an Afrika. Aber viel näher liegt es, wildlebende Tiere direkt hier bei uns zu fotografieren – was gar nicht so einfach ist. Wir geben Tipps zum Fotografieren von Hirsch, Wildschwein und Co.

Tipps & Tricks

Fotografieren aus der Froschperspektive

Die Untersicht oder Froschperspektive verschiebt viel mehr als nur den Horizont – sie verändert die Sicht auf das fotografierte Motiv. Wir zeigen, welche Wirkung die Froschperspektive hat und geben Tipps und Tricks, mit denen Fotos von unten gelingen.