google_pixel_5_von_5.jpg

Google Pixel 3a Google Pixel 3a XL
© Anne Schellhase

Google Pixel 3a und Google Pixel 3a XL

Ab 399 Euro im Handel erhältlich
07.05.2019

Gerade erst auf der Entwicklerkonferenz I/O vorgestellt und schon bei uns nachzulesen: Alle Fakten zu den Mittelklasse-Smartphones Google Pixel 3a und Google Pixel 3a XL im Überblick.

 

google_pixel_1_von_5.jpg

Google Pixel 3a Google Pixel 3a XL
© Anne Schellhase

Mit dem Google Pixel 3a und Pixel 3a XL bringt Google zwei günstige Smartphones in den Handel, die dem klassischen Design der Pixel-Familie treu bleiben. Bei den neuen Mittelklasse-Modellen handelt es sich um Lite-Varianten des Google Pixel 3. Was kosten die neuen Smartphones und wie sieht es mit der technischen Ausstattung aus? Wir hatten die XL-Variante bereits in der Hand und verraten es Ihnen.

Das Google Pixel 3a XL: Display, Kamera und weitere technische Daten

Schon beim ersten Griff nach dem Smartphone fällt dieses durch sein geringes Gewicht von gerade einmal 167 Gramm auf – was an dem Kunststoffgehäuse liegen dürfte, das hier verbaut wird. Ausgestattet mit einem 6 Zoll großen OLED-Display kommt es auf eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel (402 ppi) im 18:9-Format. Das smarte Telefon ist mit einer Akkuleistung von 3700 mAh ausgestattet, dieser wird per USB-C geladen und Google verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden bei voller Ladung. Fast Charge ist ebenfalls möglich: Hier kommen Sie auf sieben Stunden Akkuleistung bei einer Ladezeit von nur 15 Minuten.

google_pixel_4_von_5.jpg

Google Pixel 3a Google Pixel 3a XL
© Anne Schellhase

Im Inneren des Google Pixel 3a XL befindet sich ein Prozessor aus dem Hause Qualcomm: Unterstützt von insgesamt 4 GB Arbeitsspeicher, kommen beim Snapdragon 670 acht Kerne zum Einsatz, die für die schnelle Ausführung aller Prozesse zuständig sind. Ihre gemachten Fotos und Videos landen auf dem internen Speicher von 64 GB. Hierfür stehen rückseitig bis zu 12,2 Megapixel zur Verfügung und die Frontkamera ist mit acht Megapixeln ausgestattet.

Die verbaute 3,5-mm-Klinke verwundert ein wenig, dafür unterstützten die neuen Lite-Modelle neben Nano- auch eSIM. Und für all diejenigen unter Ihnen, die ihre Walkman-Kopfhörer nicht mehr in der Schublade verwahren, ist die drahtlose Kopfhörer-Anbindung via Bluetooth 5.0 natürlich auch möglich.

google_pixel_2_von_5.jpg

Google Pixel 3a Google Pixel 3a XL
© Anne Schellhase

Und wo unterscheiden sich die beiden Lite-Modelle voneinander?

Das Google Pixel 3a unterscheidet sich lediglich in Punkto Akku, Maße und Display von der XL-Variante. Alle anderen Werte sind identisch. Wer sich also für das kleine Modell entscheidet, erhält ein 147 Gramm leichtes Smartphone mit 5,6 Zoll und 3000 mAh Akkuleistung.

Google Pixel 3a und Pixel 3a XL: Preise und Verfügbarkeit

Beide Modelle sind ab sofort in den Farben Just Black und Clearly White erhältlich. Für das Google Pixel 3a werden 399 Euro fällig. Für das etwa größere Display müssen Sie 479 Euro investieren.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Anne Schellhase

Das jüngste Mitglied der fotoMAGAZIN Redaktion ist Anne Schellhase. Die studierte Sozialpädagogin fotografiert leidenschaftlich, vor allem analog, gerne als Lomographin - was in der Redaktion immer wieder zu interessanten Debatten führt. Anne kümmert sich um unseren Online-Auftritt und ist meist die Erste, die antwortet, wenn Sie auf dieser Seite kommentieren oder uns über Social-Media-Kanäle kontaktieren.