fuji_x_sensor_1960_x_800.jpg

In der Präsentation des X-Summits 2021 taucht der neue Sensor kurz auf.
In der Präsentation des X-Summits 2021 taucht der neue Sensor kurz auf.
Bild: Fujifilm

Fujifilm: Nächstes X-Flaggschiff kommt mit Stacked CMOS-Sensor

Angekündigt für 2022
07.09.2021

Ganz nebenbei hat Fuji letzte Woche auf dem X-Summit auch einen neuen Bildsensor angekündigt, der 2022 im nächsten Spitzenmodell der X-Serie zum Einsatz kommen soll.

Ganz am Ende des X-Summits (siehe Video unten, Minute 55:50) hatte der Fuji-Manager Shinichiro Udono noch eine weitere wichtige Ankündigung in petto. Danach soll 2022, pünktlich zum zehnten Geburtstag des X-Systems, ein neues X-Flaggschiff mit verbessertem Bildsensor erscheinen. Dabei handelt es sich um einen „Stacked BSI CMOS“-Sensor mit X-Trans-Farbfilter. Während die BSI-Bauweise bei Fuji schon seit längerem Einzug gehalten hat, ist die Stacked-Bauweise neu. Vorreiter dieser Technologie ist Sony (schon 2017 in der Alpha 9), aber auch Canon (EOS R3) und Nikon (Z9) haben Kameras mit Stacked-Sensoren angekündigt. Dabei wird DRAM-Speicher in den Sensor integriert, was ein schnelleres Auslesen und damit z. B. schnellere Serienbilder und reduzierte Rolling-Shutter-Effekte ermöglicht.

fujifilm_x-h1_x-h1_black_topdiagonalxf16-55mm.jpg

Die X-H1 war eine technologische Vorreiterin und brachte erstmals einen Bildstabilisator (IBIS) mit. Die X-H2 könnte 2022 einen neuen Bildsensor haben.

Die X-H1 war eine technologische Vorreiterin und brachte erstmals einen Bildstabilisator (IBIS) mit. Die X-H2 könnte 2022 einen neuen Bildsensor haben.

Bild: Fujifilm

Kommt die X-H2 2022?

Zwar hat Fuji den Namen des neuen Flaggschiffs noch nicht verraten, eine Nachfolgerin der X-H1 wäre aber überfällig und wird in den Foren bereits seit längerem diskutiert. Hierbei gab es auch Spekulationen, dass eine X-H2 vielleicht keinen X-Trans-Sensor mehr haben könnte, also auf eine herkömmliche Farbfilteranordnung setzen würde. Mit der Ankündigung auf dem X-Summit ist nun klar, dass Fuji im X-System – anders als bei den GFX-Mittelformatkameras – weiter auf X-Trans setzt. Ob es sich bei dem neuen Flaggschiff tatsächlich, wie vermutet, um die X-H2 oder um ein anderes Modell handelt wird, bleibt abzuwarten.

Zur Auflösung des neuen Sensor machte Fuji noch keine Angaben. Allerdings betonten die Japaner, dass die auf dem X-Summit vorgestellen Objektive für höhere Auflösungen ausgelegt sind, was die Vermutung nahelegt, dass der neue Bildsensor mehr als 26 Megapixel auflösen wird. Vermutlich werden nach und nach mehrere X-Kamera-Serien von dem neuen Sensor profitieren, bspw. auch eine X-T4-Nachfolgerin.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.