Fotorecht

Fotorecht

Polizisten und das Recht am eigenen Bild

Im Rahmen einer Demonstration am 22. August 2015 vor einer Unterkunft für Flüchtlinge im sächsischen Heidenau wurde ein Fotojournalist in Polizeigewahrsam genommen, weil er ein "Portraitfoto" von einem Polizisten gemacht haben soll.

Fotorecht

Marken auf Fotos: Was geht und was nicht?

Diese Situation kennen bestimmt viele Fotografen: Man macht ein tolles Bild, alles passt und bei der Bearbeitung oder Entwicklung stellt man fest, dass im Hintergrund ein bekanntes Markenlogo prangt. Ob dadurch das Bild nur noch für den Giftschrank taugt oder ob es trotzdem ganz normal verwendet werden kann, dem gehen wir heute nach.

Fotorecht

Fokus Fotorecht: Fotos und Sport – was ist erlaubt?

Das Fotografieren sportlicher Events, geprägt durch das ästhetische Einfangen flüchtiger und athletischer Momente, gehört wohl – rein technisch gesehen – zu den Königsdisziplinen der Fotografie. Aber auch rechtlich hält dieser Bereich einige Schwierigkeiten bereitet.