Interview

Interview

Anders Petersen

Subjektiv geprägte, engagierte Dokumentarfotografie
Interview

Martin Parr

Mit seinem oft ironisch-bösen Blick auf das Konsumverhalten der westlichen Zivilisationsgesellschaft wurde Martin Parr zum Star. Heute hat er darüber hinaus einen exzellenten Ruf als Fotobuch-Sammler und Kurator. Mitte 2015 hatten wir Gelegenheit, mit dem Fotografen beim Kassler Fotobookfestival zu sprechen. Lesen Sie hier unser exklusives Interview.

Interview

Joel Meyerowitz

Vor rund einem Jahr wurde Joel Meyerowitz in die „Leica Hall of  Fame“ aufgenommen. Wir baten den Meister der Street Photography und Pionier der künstlerischen Farbfotografie in Wetzlar zu einem Gespräch über Ruhm, Geld und künstlerische Ambitionen.

Interview

Pieter Hugo

Pieter Hugo ist einer der großen Portraitisten unserer Zeit. Die Bilder des Südafrikaners zeigen die Dissonanzen und Narben der postkolonialen Welt, fahnden nach der Psyche von Individuum und Gesellschaft. Im Exklusiv-Interview spricht der Fotokünstler mit uns über den politischen Aspekt seiner Werke.

Interview

Alessio Romenzi

Alessio Romenzi ist der diesjährige Gewinner der Kategorie „Zeitgeschehen und News“ bei den Sony World Photography Awards. Wir trafen den italienischen Fotoreporter zu einem Gespräch über die Arena des Krieges, das Misstrauen der Soldaten und den Drang, das Gesehene stets mit neuen Bildern zu übertreffen

Interview

Bruce Davidson

Bruce Davidson gehört zu den Stars der Dokumentarfotografie. Ob rebellische Jugendliche, US-Bürgerrechtsbewegung oder die Lebensumstände sozial Benachteiligter – Davidson fand immer eine intime Nähe zu den Abgebildeten. Mit uns sprach der 83-jährige Magnum-Fotograf über sein Leben als Einzelgänger und seinen Zugang zur Fotografie