aufmacher_photo_adventure.jpg

Ein Blick auf die Photo Adventure
© Photo+Adventure

Photo+Adventure

Festival der Fotografie in Wien
05.11.2019

Am 9. und 10. November 2019 findet in Wien die 13. Ausgabe der Photo+Adventure statt. Im Crossover von Fotografie, Film, Natur, Reise und Abenteuer bietet die Messe einen Mix aus Fachvorträgen, Ausstellungen, Seminaren und Workshops.

photo_and_adventure.jpg

verschiedene Aussteller präsentieren Produkte auf der Fotomesse

Auf der Fotomesse präsentieren unter anderem verschiedene Kamerahersteller ihre Produkte.

© Photo+Adventure

An zwei Messetagen gibt die internationale Foto-, Film- und Video-Branche auf der Photo+Adventure einen Überblick über Hightech-Produkte und die innovativen Kreationen des digitalen Workflows. Rund 250 Aussteller und Marken laden ein, Neues aus den Bereichen Fotografie, Film und Video, Reisen sowie Outdoor auszuprobieren. Reiseanbieter, Tourismusländer und -regionen aber auch naturnahe Vereine bieten dem bewusst reisenden Publikum neue Ideen und Konzepte, um ihre persönlichen Vorstellungen von Reise und Abenteuer ("Adventure Travel") umzusetzen.

Programm der Photo+Adventure 2019

photo_adventure_vorfuhrung.jpg

Auf der Bühne bei der Photo Adventure

Für ein vielfältiges Rahmenprogramm ist jedes Jahr bei der Photo+Adventure gesorgt.

© Photo+Adventure

Das Rahmenprogramm der Photo+Adventure bietet unter anderem Seminare, Workshops, Fotowalks, Live-Shootings, Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, Diashows (Abenteuerberichte, Destinationenportraits), Filme und Fotoausstellungen. Die Seminare und Workshops sind allerdings zusätzlich kostenpflichtig (Messeeintritt inkludiert).
Gemeinsam mit der photographischen Gesellschaft und der Graphischen (Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt) zelebriert die Photo+Adventure Messe zudem 180 Jahre Fotografie in einen eigenen Themenschwerpunkt.
Des Weiteren warten Persönlichkeiten der Foto- und Adventure-Travel-Szene mit Inputs zu verschiedenen Bereichen der Fotografie und des Reisens. So sind auch in diesem Jahr wieder Starfotografen zu Gast.

Starfotografen auf der diesjährigen Photo+Adventure

Fotoausstellungen

christine-sonvilla_photo_adventure.jpg

Ausstellung "Bären in Slowenien" auf der Photo Adventure

Eine der gezeigten Fotoausstellungen: "Bären in Slowenien" von Christine Sonvilla

© Christine Sonvilla

Präsentiert werden am Messewochenende der Photo+Adventure etwa die Gewinnerfotos der beiden Wettbewerbe „Heimat“ und „Catch your own Gallery“ sowie ausgewählte Siegerbilder des Cewe Photo Award 2019. Weitere Ausstellungen sind unter anderem "Bären in Slowenien" von Christine Sonvilla und Marc Graf, "Wildnis aus Europa" von Sven Herdt, Stefan Imig, Christoph Ruisz und Arnold Schaffe sowie „Landschaftsfotografie“ von Popp-Hackner Photography. Mit der Ausstellung „Terra Mater“ wartet RedBull in der Mall. Alle Ausstellungen sind auch ohne Messeticket frei zugänglich.

Rahmendaten zur Photo+Adventure

- Termin: Samstag, 09.11.2019 und Sonntag, 10.11.2019
- Öffnungszeiten: 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
- Location: Messe Wien, Messeplatz 1, 1021 Wien
- Tickets: zwischen 9 und 27 Euro hier erhältlich

photo_adventure_2019_workshop.jpg

Workshops auf der Photo Adventure

Auch unterschiedliche Workshops bietet die Fotomesse.

© Photo+Adventure

- Raum-Setup: Halle B (Messe/Ausstellerbereich), Congress Center (Rahmenprogramm/ Festivalbereich)
- Rahmenprogrammpunkte: über 50 Seminare und Workshops, 70 Reise- und Fachvorträge, Fotoausstellungen, 2 Saalbühnen, zusätzliche Ausstellerbühnen und Fotoshooting-Areas

Photo+Adventure in Deutschland

Am 13. Und 14. Juni 2020 findet dann die Photo+Adventure in Duisburg statt. Wie bereits im letzten Jahr ist der Landschaftspark Duisburg-Nord das Herzstück des Messe-Festivals. Vor der eindrucksvollen Industriekulisse des Parks warten bis zu 150 Aussteller und Marken, Foto-Ausstellungen, Reisevorträge und Live-Shootings sowie eine Auswahl an Workshops, Seminaren und Fotowalks.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Lea Spraul

Seit September 2019 ist Lea Spraul Volontärin in der fotoMAGAZIN-Redaktion. Sie ist vor allem zuständig für Angelegenheiten, die sich online abspielen – unter anderem Instagram, Facebook, YouTube und Beiträge auf fotomagazin.de. Neben ihrer Tätigkeit in der Redaktion studiert sie „Digital Journalism“ im Master.