Geschenke für Fotografen: 11 tolle Ideen

07.12.2018

Sie suchen noch passende Geschenke für Fotografen? Wir haben 11 coole Fotografen-Gimmicks mit dem "muss-ich-haben-Faktor" für Sie zusammengetragen.

 

a-multiproduits-3_0.jpg

Die Christmas-Edition von Cheerz ist jedes Jahr aufs Neue eine Bestellung wert. Und nicht nur zu Weihnachten erfreuen sich Nutzer weltweit an den Produkten: 2017 wurden über 28 Millionen Fotodrucke mit der cleveren Cheerz-App in Auftrag gegeben.

© Cheerz

Hand auf´s Herz: Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Oder suchen Sie noch nach der einen oder anderen Kleinigkeit? Für alle, die noch keine Idee haben, haben wir eine nette Sammlung cooler Foto-Gimmicks parat: Hier finden Sie unter anderem Geschenkideen mit einem persönlichen Touch, nützliches Zubehör und Lösungen für den sofortigen Bildspaß. Sie sind bereit? Na dann los!

1. Erinnerungen schenken mit Cheerz

Mit den kreativen Fotogeschenken von Cheerz gelingt es Ihnen, persönliche Erinnerungen zu verschenken. Die Bilder kommen in liebevoll gestalteten Fotoboxen, Fotobüchern oder gar auf Magneten gedruckt zu Ihnen und Ihren Lieben. Diese Saison haben sich die Macher wieder besonders schöne Weihnachts-Designs ausgedacht, welche ab zwölf Euro zu haben sind. Wir sagen: Happy Cheerzmaz!

daniel_fluegger_vilta_m_03.jpg

daniel_fluegger_vilta_m_03

Auch für Filmemacher Daniel Flügger gehört ein Gimbal zu den Must-haves beim Dreh mit dem Smartphone.

© Flügger TV

2. Geschichten erzählen mit dem Smartphone-Gimbal

Für Blogger, Influencer & Instagramer: Ein Smartphone-Gimbal gehört definitiv zu den Must-haves aller, die sich den sozialen Medien verschrieben haben. Denn clevere Apps machen aus unseren smarten Telefonen mobile Kamerawagen. Und in Zeiten von Multi-Kamera-Systemen kann sich mit dem Smartphone gedrehter Video-Content auch wirklich sehen lassen. Selbst Profis ziehen mittlerweile lediglich mit dem Smartphone, Gimbal und Mikrofon bewaffnet los – und lassen das schwere Equipment in der Redaktion. Denn diese Kombination macht uns spontaner und einsatzfähiger, als je zuvor. Der VILTA Mobile von Freevision ist hier eine gute Wahl, zu haben zwischen 130 und 150 Euro.

3. Hejpix: Fotokalender mal anders!

Sie würden gerne einen personalisierten Fotokalender verschenken und sind den herkömmlichen Spiralkalender leid? Dann versuchen Sie es doch mal mit dem Clipboard Calender von Hejpix! Klein aber fein ist die Auswahl fünf unterschiedlicher Layouts, zwischen denen sie sich entscheiden müssen. Außerdem können sie zwischen Fullframe und einem kleinen Bildrand wählen. Was uns besonders gut an diesem Kalender gefällt? Die Kalenderblätter kommen auf einem hölzernen Klemmbrett, das den Kalender zu etwas ganz besonderem macht und welches sich auch drüber hinaus vielseitig nutzen lässt. Für den Clipboard Calender werden rund 30 Euro fällig, die Variante mit Halterung kostet Sie zehn Euro mehr. Kleiner Tipp: Für die Newsletter-Anmeldung erhalten Sie derzeit einen Rabatt von fünf Euro.

4. Gut gekleidet mit Cooph

Wer T-Shirt, Handschuhe und Mützen mit dem besonderen Nutzen speziell für Fotografen sucht, der ist bei Cooph genau richtig! Der Hersteller ist ständig auf der Suche nach Alltagsgegenständen und funktioniert diese um, sodass sie noch besser in den Fotografen-Alltag passen. So finden sich Mützen mit Objektivtaschen, besonders dicke und wertige Handschuhe zum Umklappen und T-Shirts mit Mikrofaser-Aufnähern im Sortiment der Österreicher. Die T-Shirts liegen bei etwa 35 Euro, für die Beanies müssen Sie 39 Euro auf den Tisch legen und die Handschuhe sind für bis zu 200 Euro zu haben. Ganz neu im Sortiment sind die beheizbaren Westen, die super praktisch sind und im nächsten Schneegestörber muckelig warm halten!

5. Sofort Freude schenken mit Fujifilm

Wäre es nicht schön, Ihre frisch gemachten Handy- bzw. Tablet-Bilder vom gemeinsamen Weihnachtsabend direkt zu verschenken oder gar in ein Fotoalbum kleben zu können? Mit dem Instax Share SP-3 von Fujifilm ist dies möglich. Der Sofortbilddrucker lässt sich via Wi-Fi mit Smartphone, Tablet & Co. verbinden und liefert quadratischeSofortbilderauf 62 x 62 mm. Die Belichtung erfolgt per Laser und dauert etwa 13 Sekunden.

sp-3_image_024_rgb.jpg

sp-3_image_024_rgb
© FUJIFILM Imaging Systems

Bevor es losgehen kann, benötigen Sie lediglich die aktuellste Version der Instax Share-App für Android bzw. iOS. Mit Hilfe der App können Sie Ihre Lieblingsbilder direkt aus den Sozialen Netzwerken heraus drucken und diverse Funktionen der Bildbearbeitung nutzen. Eine smarte LED-Anzeige informiert über den Akkustatus und dient als Bildzähler. Das digitale Sofortbildlabor ist in den Farben Schwarz/Kupfer bzw. Weiß/Silber zu einem Preis von rund 120 Euro zu haben und funktioniert mit dem Instax Square-Film des gleichen Herstellers. Pro Paket werden hier rund 10 Euro fällig.

6. Expertise für den Foto-Blogger

Sie haben einen Foto-Blogger in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis? Dann haben wir das perfekte Weihnachtsgeschenk! Wie wäre es mit einem druckfrischen Exemplar von „Fotografieren für Blogger“? Hier lernen Fotografen, wie sie besonders klickreiche Aufnahmen machen. Die Art Bilder, die bei Instagram, Facebook & Co. besonders gerne geteilt, kommentiert und geherzt werden. Der Preis liegt bei runden 30 Euro.

7. Erinnerungen festhalten mit Lomography

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sitzen gemütlich mit Ihren Lieben um den Festtagsbraten versammelt. Feines Porzellan, Bratensoße und diverse andere Leckereien versüßen Ihnen die Vorfreude auf ein reiches Mahl. Strahlende Kinderaugen, Kerzenschein und dann auch noch der Weihnachtsbaum! Wie schön es doch wäre, diese Momente sofort festzuhalten und reihum gehen zu lassen, im nächsten und übernächsten Jahr wieder hervorzuholen.

1234x1953x2.jpg

Geschenke für Fotografen_LIA_Daniela_Elsner_01
© Daniela Elsner

Dann verschenken Sie doch einfach eine Sofortbildkamera von Lomography, beispielsbeise die "Lomo´Instant Automat" von Lomography. Befüllt wird diese rund 160 Euro teure Kamera mit dem Instax Mini von Fujifilm – das Doppelpack kostet etwa 17 Euro. Die Bilder im Scheckkartenformat passen in jedes Portemonnaie und eben so wie bei dem Instant Lab ist auch hier jeder Schuss mit der freudigen Erwartung auf der Ergebnis verbunden. Die Kamera passt Blende, Blitz und Verschlusszeit automatisch an das Umgebungslicht an und dank des Fernauslösers sind auch Selfies kein Problem. Die Automat verfügt über zwei Aufnahmemodi (Auto-Modus und Bulb), einen Zonenfokus und über die Möglichkeit zu Mehrfachbelichtungen.

8. Personalisierte Kamera dank Artisan Obscura

img_7419.jpg.jpeg

Artisan Obscura_02
© Bald&Bearded Photography

Olive, Walnuss, Teak & Co.: Diese Kamera-Accessoires von "Artisan Obscura" sind entweder etwas für Fotografen, die schon alles haben oder aber für solche, die viel Wert auf schöne Details legen – ganz so sicher sind wir uns da nicht!

Jedenfalls finden wir, dass diese liebevoll gearbeiteten Blitzschuh-Cover und Auslöserknöpfe aus feinsten Holzarten eine wirklich stilvolle Möglichkeit sind, die eigene Kamera zu personalisieren. Die Preise für die Knöpfe gehen bei rund 30 Dollar los und die Blitzschuh-Cover sind ab 25 Dollar zu haben.

9. Tragbares Design von compagnon

Zugegeben, preislich liegen die Kamerarucksäcke und -taschen von "compagnon" mit Preisen ab 219 Euro eher im Premiumsegment. Günstige Alternativen gibt es jedoch wie Sand am Meer. Die meisten davon sind schwarz, haben ein ziemlich unspektakuläres Design und sind auf den ersten Blick auch als solche identifizierbar. Nicht so das Sortiment der Pforzheimer: Die Taschen und Rucksäcke aus dem Schwarzwald haben ein modernes Aussehen, eine besonders wertige Verarbeitung und überzeugen mit wetterfesten Stoffen wie Canvas oder Leder. Für alle, die nicht ganz so viel ausgeben wollten, gibt es ansonsten auch Geschenkgutscheine.

10. Die ganze Welt von fotoMAGAZIN

fm_1_2019_cover.jpg

fotoMAGAZIN 1/2019

Lassen Sie sich Ihre persönliche Ausgabe fM 1/2019 direkt nach Hause liefern. Hier geht's zum Abo-Shop Titelbild: © Luiz Claudio

Mit einem fotoMAGAZIN-Abo erwarten Sie monatlich Berichte und Tests rund um Kamera, Objektiv, Bild und Praxis. Sie schauen sich gerne Bildbände an? Wir empfehlen jeden Monat die fünf eindrucksvollsten Exemplare. Sie würden gerne mehr über Lindbergh, Corbijn & Co. erfahren? Wir versorgen Sie mit exklusiven Interviews! Außerdem liefern wir Ihnen allerhand Tipps und Tricks rund um die Fotografie und unsere Profis testen die neuesten Kamera- und Objektivmodelle auf Herz und Nieren. Unser Schnupper-Abo geht bei rund 14 Euro los, die coolsten Prämien erwarten Sie für etwa 166 Euro im Jahres-Abo.

11. Textile Hingucker von lieblingsfoto.de

Wer nun immer noch nicht inspiriert genug ist und lieber auf Nr. Sicher gehen und ein persönliches Bild verschenken möchte, für den sollte unser letzter Tipp etwas sein: Textilposter sind zur Zeit der absolute Schrei. Bei dem Anbieter lieblingsfoto.de sind die trendigen Drucke in 30 verschiedenen Formaten und mit zwei unterschiedlichen Hängungen erhältlich. Mögen Sie lieber runde Stäbe oder flache Leisten? Uns haben besonders gut die flachen Leisten gefallen (siehe Beispiel mit dem Schmetterling). Preislich geht es regulär bei rund 36 Euro los. Wer sich allerdings beeilt, kann die 35 Prozent Weihnachtsrabatt noch mitnehmen!

__________________

Wir wünschen all unseren Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Anne Schellhase

Das jüngste Mitglied der fotoMAGAZIN Redaktion ist Anne Schellhase. Die studierte Sozialpädagogin fotografiert leidenschaftlich, vor allem analog, gerne als Lomographin - was in der Redaktion immer wieder zu interessanten Debatten führt. Anne kümmert sich um unseren Online-Auftritt und ist meist die Erste, die antwortet, wenn Sie auf dieser Seite kommentieren oder uns über Social-Media-Kanäle kontaktieren.