Im Test: Nikon D5

Baut Nikon die beste Sport-SLR?
02.06.2016

fM 5/2016 – Nikon hat seine Profi-SLR komplett überarbeitet. Unser Praxis- und Labortest zeigt, ob die D5 die hohen Erwartungen erfüllt

Bei der Ankündigung Anfang Januar erregte die D5 viel Aufsehen. Dafür sorgten vor allem Rekordwerte wie ISO 3,28 Millionen, 153 AF-Messfelder, Serien mit 14 Bildern/s und 4K-Video. Weniger spektakulär, aber zeitgemäß ist die Erhöhung der Sensorauflösung von 16 auf 21 Megapixel, welche die Crop-Reserve erhöht und ausreichend große Bilder für Doppelseiten in Zeitschriften liefert.

Artikel freischalten

Lesen Sie den vollständigen Text inkl. Tabellen zu den Kameras Nikon D4s und Nikon D5.

Sie erhalten den kompletten Artikel jederzeit abrufbar über Ihr Benutzerkonto.

1,00 €Jetzt kaufen
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.