x
Tele-Hammer von Olympus | M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100 400 mm IS Objektiv im Test

Schon getestet: Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS

Schon bald verfügbar
04.08.2020

Olympus versüßt seinen Kunden die Wartezeit auf das Pro-Telezoom 150-400 mm mit eingebautem Konverter: Das neue M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS konnten wir bereits im Labor testen und stellen es Euch im Video vor.

Es stand auf der Roadmap und nun ist es da: Das Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS ist ein leichtgewichtiges Telezoom für Micro Four Thirds mit einem Brennweitenbereich von 200-800 mm entsprechend Kleinbild. Dieser Brennweitenbereich kann sogar noch mit dem Konverter MC-14 auf 280-1120 mm und mit dem MC-20 auf 400-1600 mm erweitert werden, auch mit dem Panasonic Zweifachkonverter funktioniert der AF. Das ist interessant für weit entfernte oder kleine Motive wie bei der Natur- und Wildlife-Fotografie.

olympus_m.zuiko_digital_ed_5-63100-400_mm_is_ez-m1040_product_090_master.jpg

Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS, 100-400mm F5.0-6.3, Objektiv, Autofokus, 2020, Teleobjektiv, Telezoom, Makro, lens, 4,5/150-400 mm TC1.25x IS, Micro Four Thirds, MFT

Das Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS besitzt einen Stativfuß kompatibel zu Arca-Swiss-Klemmungen.

© Olympus

Die Nahgrenze beträgt kurze 1,30 m, die Aufnahmen mit einer maximalen Vergrößerung von 0,57fach entsprechend Kleinbild erlaubt. Focus Stacking ist mit dem M.Zuiko Digital möglich, die betreffenden Olympus-Kameras (OM-D E-M1X, OM-D E-M1 Mark III, OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M5 Mark III) benötigen dafür ein Firmware-Update.

Breite Ausstattung

olympus_100-400mm_auf_little_elephant.jpg

Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS, 100-400mm F5.0-6.3, Objektiv, Autofokus, 2020, Teleobjektiv, Telezoom, Makro, lens, 4,5/150-400 mm TC1.25x IS, Micro Four Thirds, MFT

Ein Anwendungszweck: Nahaufnahmen, hier auf einem Xhia little elephant.

© Lars Theiß

Das Zoom mit viel Kunststoff und weniger Metall wiegt mit Stativschelle 1340 g und ist nach IPX1 vor Tropfwasser geschützt. Der eingebaute Bildstabilisator leistet eine Kompensation bis zu drei Blendenstufen bei 400 mm und wird mit gehäuseinternen Sensorstabilisatoren kombiniert. Wer das Olympus an einer Panasonic-Kamera nutzen möchte, sollte beachten, dass die Duale Bildstabilisierung nicht unterstützt wird. Für Aufnahmen vom Stativ gibt es eine sehr solide, gut bedienbare und abnehmbare Stativschelle mit Arca-Swiss-kompatiblem Fuß und einem Stativgewinde.

rakelnder_hase_klein_olympus_100-400mm_is_p7100915.jpg

Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS, 100-400mm F5.0-6.3, Objektiv, Autofokus, 2020, Teleobjektiv, Telezoom, Makro, lens, 4,5/150-400 mm TC1.25x IS, Micro Four Thirds, MFT

Fotografisch einfangen aus großer Distanz: mit 400 mm, f/6,3, 1/800 s.

© Lars Theiß

Der dreistufige Fokussierbereichsbegrenzer bietet nicht nur die Ferndistanz 6 m bis unendlich, sondern auch die Nahdistanz bis 6 m zur Auswahl. Ein Zoom-Lock verriegelt das Objektiv in der 100-mm-Stellung. Auch als Nicht-Pro-Objektiv bietet das Olympus eine hervorragende Mechanik.

Die Optik des ED 5-6,3/100-400 mm IS

libellen_am_schilf_hf_olympus_mzd_100-400mm_p6120059.jpg

Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS, 100-400mm F5.0-6.3, Objektiv, Autofokus, 2020, Teleobjektiv, Telezoom, Makro, lens, 4,5/150-400 mm TC1.25x IS, Micro Four Thirds, MFT

Aufnahme mit 186 mm, f/6, 1/10 s vom Stativ.

© Lars Theiß

Die Optik muss sich kaum dahinter verstecken: Im Gegensatz zu manch anderem lichtschwachen Tele ist das 100-400 mm in Sachen Auflösung bei allen Brennweiten voll offenblendtauglich. Den ausführlichen Testbericht mit Laborwerten und einem Vergleich mit dem Panasonic Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400 mm Asph. Power O.I.S. lesen Sie in der kommenden Ausgabe fotoMAGAZIN 9/2020, ab dem 11. August am Kiosk.

grunfink_olympus_mzd_100-400mm_p7040986.jpg

Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS, 100-400mm F5.0-6.3, Objektiv, Autofokus, 2020, Teleobjektiv, Telezoom, Makro, lens, 4,5/150-400 mm TC1.25x IS, Micro Four Thirds, MFT

Aufnahme mit Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS, 400 mm, f/6,3, 1/800 s.

© Lars Theiß

Das vor längerer Zeit angekündigte 4,5/150-400 mm TC1.25x IS der Pro-Linie hat Olympus – trotz aller Spekulationen über den Verkauf der Fotosparte an JIP zum Jahreswechsel – auf den Winter schieben müssen.

Technische Daten

Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 200-800 mm
Öffnungsverhältnis: f/5-6,3
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 21 Linsen in 15 Gruppen
Bildwinkel: 12-3,1°
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 1,30 m
Filtergröße: Ø 72 mm
Durchmesser x Länge: 86,4 x 205,7 mm
Gewicht: 1120 g (ohne Stativschelle)
Sonstiges: Gegenlichtblende, Stativschelle, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Optional: Dekorring DR-79
Bajonett-Anschlüsse: MFT
Preis: ca. 1300 Euro

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.