Laowa-Weitwinkel für spiegellose Canons, Nikons und Sonys

Zwei Modelle für Vollformat
25.06.2019

Sowohl das Laowa 4,5-5,6/10-18 mm als auch das 2,0/15 mm Zero-D kommen demnächst für Nikon Z; eines von beiden auch für Canon R.

Zwei weitere Laowa-Objektive für Vollformat stehen bald für den Anschluss an die jungen spiegellosen Kamerasysteme von Canon und Nikon bereit: Das Laowa 2,0/15 mm Zero-D kommt für Canon EOS R und Nikon Z, das Laowa 4,5-5,6/10-18 mm erstmal nur für Nikon Z. Diese Varianten sollen ab August erhältlich sein, für Sony E sind sie es bereits jetzt.

laowa15_03.jpg

Laowa 4,5-5,6/10-18 mm, 2,0/15 mm Zero-D, Objektiv, Zoom, Weitwinkel, Weitwinkelzoom, Canon EOS R, Nikon Z, Sony E, Manuellfokus, spiegellose Systemkamera, 2/15, Vollformatkameras

Beim Laowa 2,0/15 mm Zero-D ist ein Front-Filtergewinde vorhanden.

© Laowa

Sowohl das Zoom als auch die Festbrennweite werden manuell fokussiert. Insbsondere für Filmaufnahmen mit Ton ist das Umschalten auf stufenlose Blendenverstellung vorteilhaft.
Das 15er ist das derzeit lichtstärkste Ultraweitwinkel für Vollformatkameras. Es besitzt zwei asphärische Elemente und drei Elemente mit extra geringer Streuung.

laowa15_04.jpg

Laowa 4,5-5,6/10-18 mm, 2,0/15 mm Zero-D, Objektiv, Zoom, Weitwinkel, Weitwinkelzoom, Canon EOS R, Nikon Z, Sony E, Manuellfokus, spiegellose Systemkamera, 2/15, Vollformatkameras

Das Laowa 2,0/15 mm Zero-D besitzt keine Kontakte zur Datenübertragung.

© Laowa

Das Zero-D bezieht sich auf die geringe Verzeichnung (Distortion), die das 2/15 mm aufweist. Bis hinein in die Bildecken soll es eine hervorragende optische Leistung liefern. Dank der ungewöhnlich flachen Frontlinse konnte Laowa ein normales Filtergewinde integrieren. Erwähnenswert ist auch die sehr kurze Naheinstellgrenze von 15 cm. Die Preisempfehlung beträgt 999 Euro.

laowa1018-03.jpg

Laowa 4,5-5,6/10-18 mm, 2,0/15 mm Zero-D, Objektiv, Zoom, Weitwinkel, Weitwinkelzoom, Canon EOS R, Nikon Z, Sony E, Manuellfokus, spiegellose Systemkamera, 2/15, Vollformatkameras

Das Laowa 4,5-5,6/10-18 mm verfügt über ein rückwärtiges Filtergewinde.

© Laowa

Zum gleichen Kurs erscheint das Zoom Laowa 4,5-5,6/10-18 mm: Durch seine geringe Lichtstärke konnte es ziemlich kompakt und leicht konstruiert werden. Ein rückseitiges Hinterlinsen-Filtergewinde nimmt 37 mm UV- oder ND-Filter auf. Für die Sony-Variante ist ein magnetischer Filterhalter für 100-mm-Einsteckfilter erhältlich, für den Nikon-Anschluss ist dieser laut Deutschland-Vertrieb B.I.G. in Planung. Das Zoom wartet ebenfalls mit zwei asphärischen Linsen auf, auch die Nahgrenze beträgt 15 cm.

Technische Daten

Laowa 4,5-5,6/10-18 mm

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 10-18 mm
Öffnungsverhältnis: f/4,5-5,6
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 10 Gruppen
Bildwinkel: 130-102°
Blendenlamellen: 5
Mindestentfernung: 0,15 m
Filtergröße: Ø 37 mm Hinterlinsen-Filtergewinde
Durchmesser x Länge: 70 x 90,9 mm (Sony), 70 x 87 mm (Nikon Z)
Gewicht: 496 g (Sony), 520 g (Nikon)
Sonstiges: Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Optional: magnetischer Filterhalter für 100 mm Einsteckfilter
Bajonett-Anschlüsse: Nikon Z, Sony ILCE-FE
Preis: ca. 1000 Euro

Laowa 2,0/15 mm Zero-D
Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 15 mm
Öffnungsverhältnis: f/2,0
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 12 Linsen in 9 Gruppen
Bildwinkel: 110°
Blendenlamellen: 5 (Canon RF und Nikon Z), 7 (Sony E)
Mindestentfernung: 0,15 m
Filtergröße: Ø 72 mm
Durchmesser x Länge: 77 x 82 mm (Sony E), 92 x 86 mm (Canon RF), 90 x 86 mm (Nikon Z)
Gewicht: 500 g (Sony E), 570 g (Canon RF), 580 g (Nikon Z)
Sonstiges: Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Optional: magnetischer Filterhalter für 100 mm Einsteckfilter
Bajonett-Anschlüsse: Canon RF, Nikon Z, Sony ILCE-FE
Preis: ca. 1000 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.