fuji_xh2s_update_1960_x_800_kopie.jpg

Fujifilm X-H2s
Für Fujifilm X-H2s gut es nun Firmware 3.00
Bild: Fujifilm, fM

Fuji X-H2s: verbesserter Autofokus

Kostenloses Firmware-Update
16.01.2023

Verbesserungen beim Autofokus soll das Firmware-Update auf Version 3.00 bei der Fuji X-H2S bringen. Auch für das Schwestermodell X-H2 gibt es eine Aktualisierung, die vor allem für eine bessere Zubehör-Kompatibilität sorgt.

Version 3.00 der Firmware für die X-H2S erweitert die Motiverkennung des AF-Systems. So werden nun auch Insekten und Drohnen erkannt. Außerdem soll die Objekterkennung in schwierigen Situationen (Gegenlicht, seitliche Ansicht, kleine Objekte) verbessert worden sein. Generell verspricht Fujifilm eine optimierte Motivverfolgung. Weitere Verbesserungen betreffen die Kompatibilität mit dem Stativgriff TG-BT1 und dem File-Transmitter FT-XH. Die Kompatibiltäts-Verbesserungen bringt auch Version 1.20 für die X-H2 mit (hier geht es zum Praxistest), die außerdem kleine Bugs korrigierte. Die Firmware kann auf den Support-Seiten von Fujifilm heruntergeladen werden.

Das bringt das Firmware 3.0 für die X-H2S im Detail

Anbei der Originaltext (übersetzt aus dem Englischen) von Fujifilm zum Firmware-Update der X-H2s:

1. Verbesserung der Motiverkennung durch AI (Künstliche Intelligenz).

(1) Verbesserung der aktuellen Motiverkennungsfunktion

Die Motiverkennungsleistung wurde in Situationen, die mit der aktuellen Firmware schwer zu erkennen waren, wie z. B. "Gegenlicht", "seitlicher Blick" und "kleine Motive", erheblich verbessert. Die Motiverkennungsfunktion kann unabhängig vom Motiv mehr denn je genutzt werden.

(2) Neue Motivkategorie hinzugefügt

Die Erkennung von "Insekten" und "Drohnen" wurde zusätzlich zu den bestehenden Kategorien "Gesicht", "Augen", "Tier", "Vogel", "Auto", "Motorrad & Fahrrad", "Flugzeug" und "Zug" neu eingeführt. Insekten können erkannt werden, wenn das Motiv als "Vogel" eingestellt wird, und Drohnen, wenn es als "Flugzeug" eingestellt wird.

2. Verbesserung der dynamischen Verfolgungsleistung durch den verbesserten AF-Algorithmus.

(1) Der Algorithmus zur Bewegungsvorhersage wurde verbessert, um eine stabile Verfolgung von Motiven zu ermöglichen, die sich mit hoher Geschwindigkeit im Bild bewegen.

(2) Die AF-Fokussierungsgeschwindigkeit wurde verbessert, wenn die Serienaufnahme durch gleichzeitiges Drücken der AF-ON-Taste und des Auslösers gestartet wird, während die Kamera unscharf ist. Der Autofokus beginnt nun schneller als zuvor mit der Scharfstellung, auch in Situationen, in denen sich die Situation von Moment zu Moment ändert, wie z. B. beim Sport. Dadurch wird es schwierig, eine Auslösemöglichkeit zu verpassen, selbst in Situationen wie beim Sport, in denen sich die Situation von einem Moment zum anderen ändert.

3. Der Stativgriff "TG-BT1" ist jetzt verfügbar.

Wenn die Kamera und "TG-BT1" über Bluetooth verbunden sind, können Sie mit dem Griff Fotos und Filme aufnehmen und Objektive (*1) mit elektrischer Zoomfunktion zoomen.

*1:Objektive mit elektrischer Zoomfunktion ("Power-Zoom-Objektiv")

・FUJINON LENS XF18-120mmF4 LM PZ WR (Ver.1.00 oder höher)

・FUJINON LENS XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ (Ver.1.10oder später)

Hinweis 1:

Für die "TG-BT1" Ersteinstellungen und Bedienungsanweisungen laden Sie bitte das "Tripod Grip (TG-BT1) User's Manual" von unserer Website herunter (siehe Link unten).

・Tripod Grip (TG-BT1) Benutzerhandbuch

Hinweis 2:

Stellen Sie sicher, dass Sie die Kamera-Firmware auf die neueste Firmware aktualisieren, bevor Sie die Objektiv-Firmware aktualisieren.

・FUJINON LENS XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ Firmware update Ver.1.10

4. Leistungsverbesserung des File Transmitters (FT-XH).

Die Live-View-Bildrate von der Kamera zum Terminal wurde beim Anschluss des "FT-XH" verbessert.

Hinweis 1:

Zur Aktivierung dieser Funktion ist ein Firmware-Update für die Kamera und den "FT-XH" erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kamera-Firmware auf die neueste Firmware aktualisieren, bevor Sie die "FT-XH"-Firmware aktualisieren.

・"FT-XH" Firmware-Update Ver.1.10

4. Änderung des Menütitels.

(1) "BILDÜBERTRAGUNGSANORDNUNG" wurde in "KOMMUNIKATIONSSTATUS" umbenannt, der durch den folgenden Bedienablauf angezeigt wird.

 ・[BILDSCHIRMEINSTELLUNGEN] ➔ [BENUTZERDEFINIERTE EINSTELLUNGEN] ➔ [KOMMUNIKATIONSSTATUS]

(2) "KOMMUNIKATIONSSTATUS" kann nun verwendet werden, um die Bildübertragungsreihenfolge und die Anzeigen für das angeschlossene Gerät gleichzeitig ein- oder auszuschalten.

Hinzufügung von "Bluetooth-Geräteliste".

Die "Bluetooth-Geräteliste" wurde im Menü "NETZWERK/USB-EINSTELLUNG" unter "Bluetooth/SMARTPHONE EINSTELLUNG" hinzugefügt.

5. Fehlerbehebungen.

(1)Ein Firmware-Fehler wurde behoben, der das Einfrieren vor und nach der AF-Ausführung verursachte.

(2) Andere kleinere Fehler wurden behoben.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.