om_ssystem_1960_x_800.jpg

OM System.
OM System.
Bild: OM Digital Solutions

Aus der Imaging-Marke Olympus wird OM System

27.10.2021

Nach der Ausgliederung der Imaging- und Audio-Sparte von Olympus an das neu gegründete Unternehmen OM Digital Solutions ändert sich nun auch die Markenstrategie. An die Stelle des Markennamens Olympus tritt OM System. Neue Produkte sind ebenfalls in Sicht.

typea_black_letters.jpg

Das neue Logo von OM System.

Das neue Logo von OM System.

Bild: OM Digital Solutions

Dass die neue Firma den Markennamen Olympus nicht dauerhaft nutzen würde, hatte sich bereits abgezeichnet. Allerdings ging es jetzt schneller als zu vermuten war. Vor gut einem Jahr hieß es in einer Pressemitteilung  noch: „Das neue Unternehmen wird die Marke Olympus von seiner Gründung bis in die absehbare Zukunft verwenden. Es ist nicht geplant, die Verwendung der Marke Olympus unmittelbar nach Abschluss der Übertragung einzustellen.“

Nun steht also fest, dass alle zukünftige Produkte von OM Digital Solutions den neuen Markennamen OM System tragen werden. Das gilt sowohl für Systemkameras, Kompaktkameras und Objektive als auch für Ferngläser, Audioprodukte und Dienstleistungen.

Neue Objektive und Kameras

Wann das erste Produkt mit dem neuen Namen angekündigt wird, hat OM Digital Solutions noch nicht bekanntgegeben. Allerdings stehen einige Objektive auf der Roadmap, die hierfür in Frage kämen. Zuletzt hatte der Hersteller die lichtstarke Festbrennweite M.Zuiko Digital ED 1,4/20 mm Pro und das Telezoom M.Zuiko Digital ED 4/40-150 mm Pro in Aussicht gestellt.

Erwartet wird außerdem in nicht allzu ferner Zukunft eine neue Micro-Four-Thirds-Flaggschiffkamera. In der aktuellen Pressemitteilung ist von „einer Systemkamera, die neue Standards in der Fotografie setzen wird“ die Rede. Wir rechnen mit der konkreten Ankündigung Anfang nächsten Jahres. In den Gerüchteküchen wird bereits ein neuer Sensor in Stacked-Bauweise gehandelt, der hierbei zum Einsatz kommen könnte. Tatsächlich hat Sensorzulieferer Sony seit kurzem einen entsprechenden Micro-Four-Thirds-Sensor mit 20 Megapixeln im Programm. Der IMX472 soll bspw. Serien mit 120 fps ermöglichen.

Pressemitteilung im Wortlaut

PRESSEINFORMATION

Ankündigung der Marke ‚OM SYSTEM‘ 
und einer Systemkamera, die neue Standards in der Fotografie setzen wird

Hamburg, 27. Oktober 2021 – Die OM Digital Solutions GmbH freut sich, ihre neue Marke 
‚OM SYSTEM‘ vorzustellen. In Zukunft werden neu entwickelte Systemkameras, Objektive und kompakte Digitalkameras sowie Audioprodukte, Ferngläser und Dienstleistungen unter diesem Markennamen vertrieben. 
Neben den bereits angekündigten neuen M.Zuiko Digital Objektiven entwickelt das OM Digital Solutions Team derzeit eine Systemkamera auf Basis des Micro Four Thirds Standards.

Die neue Marke OM SYSTEM
In den mehr als 80 Jahren nach Einführung der Semi-Olympus I im Jahr 1936 haben Olympus Imaging-Produkte weltweit unzählige Fotografinnen und Fotografen begeistert. Ein Meilenstein war die 35-mm-Spiegelreflexkamera-Serie OM, die durch ultrakompakte Abmessungen, geringes Gewicht und ein tolles Design in vielerlei Hinsicht neue Standards setzte. „Wir wollen die Erfolgsgeschichte der OM fortschreiben und mit innovativen Produkten und Lösungen das OM SYSTEM weiterentwickeln“, so Olaf Kreuter, Senior PR Manager EMEA, OM Digital Solutions GmbH.

Das OM SYSTEM – Ergebnis internationaler Ingenieurs- und Handwerkskunst
„Das OM SYSTEM steht für Innovationen, die unvergleichliche Erlebnisse ermöglichen. Weil wir immer wieder Konventionen in Frage stellen, können wir, wie wir das bei der Gründung der OM Digital Solutions versprochen haben, Produkte und Lösungen entwickeln, die perfekt auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind.“

Aktuell in der Entwicklung: eine Systemkamera, 
die neue Standards in der Fotografie setzen wird
Jahrzehntelange Erfahrung und der Einsatz neuester Technologien in Verbindung mit einer branchenführenden Fertigung sind die Garanten dafür, dass die nächste OM System-Neuheit deutlich bessere Leistungen und ein unvergleichliches fotografisches Erlebnis ermöglicht. Die Basis ist der Micro Four Thirds Standard für, im Vergleich zu anderen Kamerasystemen, deutlich kompaktere und leichtere Gehäuse. Mit der neuen OM System-Kamera sind Fotografinnen und Fotografen perfekt ausgestattet für jedes Abenteuer. 

Die Marke:

OM SYSTEM Website: https://www.omsystem.com 

Präsentation der neuen Marke: www.youtube.com/OMSYSTEM.global 

OM SYSTEM Brand Statement

“Break Free”

Die Zeit steht nicht still. 
Sie kennt keine Ausreden und keine Wiederholungen. Die Sonne bittet dich nicht um Erlaubnis, unterzugehen, ein Lächeln kommt und geht, und ein Falke wartet nicht auf deine Freigabe, um zu fliegen.

Wenn ein Moment kommt, der dich berührt, solltest du bereit sein, ihn festzuhalten. Momente sollen mit anderen geteilt werden, Gefühle sollen in Erinnerung bleiben, und Bilder sollen festgehalten werden.

Unsere Leidenschaft ist es, dir das notwendige Werkzeug in die Hand zu geben, um gegen die Zeit anzukämpfen, den Widrigkeiten zu trotzen und Abenteuer zu erleben – bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Wir bauen einzigartig kompakte und zuverlässige Kamera-Systeme mit Innovationen, die es dir ermöglichen, immer bereit zu sein, um einmalige Momente festzuhalten.

Für die Ewigkeit.

Fange den Moment ein – mit OM SYSTEM.

OM SYSTEM Brand Video: https://youtu.be/AnS9tthnOKY 

Über OM Digital Solutions 
Die OM Digital Solutions Corporation zählt zu den führenden Anbietern von preisgekrönten digitalen Bild- und Audiolösungen, die sich durch leistungsstarke Präzisionsoptiken und bahnbrechende Technologien abheben.

Nach der Abspaltung von der Olympus Corporation im Jahr 2021 wurde die OM Digital Solutions neu gegründet, um das 85-jährige Imaging-Know-how – einschließlich der von Olympus entwickelten Technologien, Produkte und Marken sowie Dienstleistungen – in ein neues, agiles Unternehmen einfließen zu lassen, das es ermöglicht, das Potenzial noch besser als bisher zu nutzen.

Heute entwickelt die OM Digital Solutions erstklassige Produkte und Lösungen, die die Bedürfnisse von professionellen und privaten Anwendern gleichermaßen erfüllen.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.