aufmacher-motive-fruhlingsbilder.jpg

7 Motive für tolle Frühlingsbilder
© PKANCHANA/ IStock / Getty Images

7 Motivideen für tolle Frühlingsbilder

Unterwegs, wenn es draußen blüht
11.04.2020

Wenn der Winter sich verabschiedet und draußen die ersten Knospen sprießen, öffnen sich Ihnen großartige Fotomotive. Wir haben einige Ideen und Tipps für gelungene Frühlingsbilder zusammengestellt.

Stimmungsvolle Portraits

portrait-gettyimages-fruehlingsbilder.jpg

Menschen als Motive für Frühlingsfotos

Schönes Wetter und gute Laune können zu tollen Portraits führen.

© HOBO_18/ iStock/ Getty Images

Hat sich das spätwinterliche Schmuddelwetter endgültig verabschiedet, zieht es uns bei den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen und milden Temperaturen ins Freie. Die frische Luft und die Wärme sorgen für gute Laune und geben Ihnen die Möglichkeit, besonders stimmungsvolle Portraits einzufangen. Binden Sie für eine möglichst intensive Bildstimmung unbedingt die Natur mit ein.

Tiere und Insekten

tiere-gettyimages-fruehlingsbilder.jpg

Tiere und Insekten als Motive für Fotos im Frühling

Auch Tiere eigenen sich als Motive für tolle Frühlingsbilder.

© LOLA1960/ iStock/ Getty Images

Es summt und flattert im Garten. Zahlreiche Insekten schlüpfen jetzt. Der ideale Moment, um die Tiere bei stimmungsvollem Licht in Szene zu setzen. Verwenden Sie ein Makro-Objektiv und beginnen Sie mit still-sitzenden Insekten. Platzieren Sie Ihr Stativ vor einem Köder oder versuchen Sie, die Tiere freihand mit kontinuierlichem Autofokus einzufangen.

Mehr zur Makrofotografie gibt es hier: Makrofotografie: So gelingen Ihnen bessere Bilder

Zauberhafte Frühlingsblüten

bluten-gettyimages-fruehlingsbilder.jpg

Frühlingsblüten als Fotomotiv

Richtig fotografiert sind Blüten ein Traum aus Licht, Farben und Formen.

© PKANCHANA/ iStock/ Getty Images

Wenn es ein Sinnbild für den Frühling gibt, dann sind es Blüten. Ob an Bäumen, Sträuchern oder Blumen, im Frühjahr sprießt und blüht es in verschiedensten Farben und Formen. Blüten geben ein großartiges Fotomotiv ab. Neben Makro-Aufnahmen können Sie beispielsweise auch zwischen zwei Blüten hindurch fotografieren, sodass bunt-unscharfe Randbereiche im Bild entstehen.

Intensives Gegenlicht

landschaft-gettyimages-fruhlingsbilder.jpg

Foto im Frühling bei tiefstehender Sonne

Die tiefstehende Sonne als stimmungsvolles Hauptmotiv.

© ALEX LUKIN/ iStock/ Getty Images

Dass uns der Frühling so verzaubert, liegt auch am außergewöhnlich intensiven Sonnenlicht. Machen Sie dieses zum Hauptmotiv und fotografieren Sie eine schöne Landschaft bei tiefstehender Sonne im Gegenlicht. Fotografieren Sie im Raw-Modus, unterbelichten Sie etwas, um die Farben intensiver einzufangen, und hellen Sie die Schatten später am Computer wieder auf.

Farbenfrohe Stillleben

stills-gettyimages-fruehlingsbilder.jpg

Frühlingsbild als Stillleben

Holen Sie sich den Frühling ins Studio oder in die eigenen vier Wände.

© SMILTENA/ iStock/ Getty Images

So schön das frühlingshafte Treiben im Freien auch ist, manchmal wünscht man sich, in Ruhe im Heimstudio an einem Bildkonzept arbeiten zu können. Wieso bringen Sie nicht einfach den Frühling ins Haus? Ein Strauß bunter Blumen aus dem Garten, ein rustikaler Korb und schon haben Sie ein tolles Motiv für ein frühlingshaftes Stillleben.

Das könnte Sie auch interessieren: Fotografieren im Frühling: 7 Tipps für schönere Frühlingsbilder

Erfrischende Schauer

regen-gettyimages-fruehlingsbilder.jpg

Regentropfen als Motiv-Veredelung

Regentropfen sind eine schimmernde Motiv-Veredelung.

© VENCAVOLRAB/ iStock/ Getty Images

Was der Schauer mit Nässe und ödem Grau in Grau an Stimmung vermiest, macht der Frühling danach wett. Wenn die Sonne durch die Wolken bricht, verwandelt sich die Natur in ein glitzerndes Farbenmeer. Besonders eindrucksvoll wirken gegenlichtige Makro- Aufnahmen von Regentropfen.

Die Freude der Kleinsten

kinder-gettyimages-fruhlingsbild.jpg

Frühlingsmotive mit Kindern

Frühlingsmotive mit Kindern eignen sich ebenfalls für tolle Aufnahmen.

© ULKAS/ iStock/ Getty Images

Kaum jemand freut sich so sehr über das schöne Frühlingswetter wie unsere Kinder. Nach den langen dunklen Wintermonaten können sie endlich wieder nach Lust und Laune draußen spielen und toben. Schnappen Sie sich Ihre Kamera, gehen Sie in den Garten und halten Sie diese einzigartige, unschuldige Freude in Bildern fest.

Das könnte Sie auch interessieren: Fotografieren mit Kindern: 9 Profi-Tipps für fantasievolle Bilder

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Sebastian Sonntag

Der Münchner Sebastian Sonntag ist sowohl freier Journalist, als auch Fotograf. In seinen Arbeiten konzentriert er sich auf die experimentelle Seite der Mode- und Beautyfotografie.