Tamron stellt Lens Utility Mobile für Smartgeräte vor

Nicht alle Betriebssysteme werden unterstützt
15.08.2022

Der japanische Objektivhersteller Tamron kündigt die Entwicklung der „Tamron Lens Utility Mobile“ Objektiv-App für Smartphones und Tablets an.

Tamron hat im Oktober 2021 die Software "Tamron Lens Utility" vorgestellt, mit der Fotografen und Filmemacher die Funktionalität von Tamron-Objektiven mithilfe eines Computers an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Diese Software bekommt demnächst eine mobile Schwester: Die Tamron Lens Utility Mobile befindet sich derzeit in der Entstehung, wie Tamron ganz offiziell verriet. 
Die App soll über neue Funktionen verfügen, mit denen sich Objektiveinstellungen direkt über das Smartphone steuern lassen. So kann beispielsweise die Funktion „A-B Fokus“, die den Fokus von einem vorgewählten Punkt zu einem anderen verschiebt, ohne Berührung des Objektivs eingestellt werden. 

tamron_2-2835-150_mm_di_iii_vxd_modell_a058.jpg

Tamron Lens Utility Mobile, Objektiv-App, Smartphone, Tablet, Android, Objektiv, Autofokus, Manuellfokus, Zoom, Festbrennweite, 2022, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Makro, Weitwinkel, 28-75mm F/2.8 Di III VXD G2, (Modell A063), 35-150mm F/2-2.8 Di III VX

Die Tamron Lens Utility Mobile wird das Zoom 2-2,8/35-150 mm Di III VXD einstellen können.

© Tamron

Die Objektiv-App ermöglicht es, die Funktionsweise des Objektivs per Smartgerät anzupassen, wenn dieses über ein USB-C-Anschlusskabel mit dem Objektiv verbunden ist. Als erste Objektive, die dazu in der Lage sind, nannte Tamron die beiden EISA-Gewinner 2-2,8/35-150 mm Di III VXD (Modell A058) und 2,8/28-75 mm Di III VXD G2 (Model A063), die entsprechende USB-C-Anschlüsse besitzen. Für die Zukunft sind zusätzliche Funktionserweiterungen vorgesehen, um insbesondere die Videoproduktion noch komfortabler gestalten zu können. Eine Aktualisierung der Objektiv-Firmware beherrscht die mobile Version nicht, dazu wird weiterhin die Lens Utility Software und ein Computer erforderlich sein.

Optionen der Tamron Lens Utility Mobile

Folgende Funktionen soll die Tamron Lens Utility Mobile besitzen:
- Fernsteuerung (Tethered Remote Control)
Für die Fernsteuerung von Objektivfunktionen per App wurden neue Funktionen entwickelt. Die Fernsteuerungstaste (Remote Set Button) kann auch mit Objektiven verwendet werden, die nicht über eine Fokustaste verfügen. Folgende Funktionen sind verfügbar: 
– A-B Fokus: Einstellen von zwei Fokuspositionen (A und B) und Verschieben des Fokus zwischen A und B
– Fokus-Voreinstellung: Verschieben des Fokus durch einmaliges Antippen der Fernbedienungstaste auf eine zuvor definierte Einstellentfernung. (Mit der App kann die AF-Geschwindigkeit in 0,1-Sekunden-Schritten eingestellt werden. Bei der PC-Version gibt es acht mögliche Geschwindigkeitsstufen.)

- Anpassen des benutzerdefinierten Schalters (Custom Switch) und der Fokussiertaste (Focus Set Button)
– A-B Fokus: Einstellen von zwei Fokuspositionen (A und B) und Verschieben des Fokus zwischen A und B
– Fokus-Voreinstellung: Verschieben des Fokus durch einmaliges Antippen der Fernbedienungstaste5 auf eine zuvor definierte Einstellentfernung
– AF/MF auswählen: Umschalten zwischen automatischer und manueller Scharfstellung mit der Fokussiertaste
– Ringfunktion (Fokus/Blende): Wechseln der Fokusring-Funktion zwischen Fokus- und Blendeneinstellung 
– Kamerafunktionen: Zuweisen von individuellen Kamerafunktionen an die Fokussiertaste. Die Funktion der Fokussiertaste kann zurückgesetzt werden.

- Anpassen des Fokusrings
– MF-Ringrotation: Wechseln der Drehrichtung des Fokusrings bei manueller Scharfstellung 
– MF-Methode: Einstellen des Drehwinkels des Fokusrings (kurzer oder langer Fokusgang) 

tamon_2828-75_mm_di_iii_vxd_g2_model_a063.jpg

Tamron Lens Utility Mobile, Objektiv-App, Smartphone, Tablet, Android, Objektiv, Autofokus, Manuellfokus, Zoom, Festbrennweite, 2022, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Makro, Weitwinkel, 28-75mm F/2.8 Di III VXD G2, (Modell A063), 35-150mm F/2-2.8 Di III VX

Geeignet für die Tamron Lens Utility Mobile: das 2,8/28-75 mm Di III VXD G2 (Model A063).

© Tamron

Einen Wermutstropfen müssen interessierte Fotografen allerdings schlucken: Die App kommt zumindest vorerst lediglich für das Android-Betriebssystem (Android 6-12) und nicht für iOS. Die Markteinführung soll noch dieses Jahr geschehen. Ob die App kostenpflichtig sein wird, verriet Tamron noch nicht.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.