Panasonic-Objektive für L und G

Ab Oktober
27.08.2019

Mit den Objektiven Lumix S Pro 2,8/24-70 mm für L-Mount und Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph. für G-Bajonett (MFT) stellt Panasonic zwei Neuheiten vor.

Neben Canon und Nikon arbeitet auch Panasonic fleißig seine Roadmap für Objektive zum spiegellosen Vollformatsystem mit dem L-Bajonett ab. Nach dem 4/24-105 mm, dem 1,4/50 mm und dem 4/70-200 mm (Infos hier) zu den Modellen S1 und S1R kommt im Oktober das professionelle Standardzoom Panasonic Lumix S Pro 2,8/24-70 mm, das heute mit der neuen S1H vorgestellt wurde.

panasonic-lumix-s1r-s-e2470-produkt-spritzwasserschutz.jpg

Panasonic LUMIX S PRO 24-70mm/ F2.8, LEICA DG SUMMILUX 25mm / F1.4 II ASPH., Panasonic Lumix S Pro 2,8/24-70 mm, Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph., Objektiv, Autofokus, 2019, Weitwinkelzoom, lens, Standardzoom, Normalobjektiv, Standardobjekti

Beide Panasonic Lumix-Objektive sind vor Spritzwasser geschützt.

© Panasonic

Seine 18 Linsenelemente, darunter drei asphärische, vier ED- und eine UHR-Linse (Ultra High Refractive), sollen beim lichtstarken Zoom "höchste Auflösung bis zum Rand bei gleichzeitig geringster Verzeichnung und Randabdunklung" liefern.
Für die automatische Fokussierung kombiniert Panasonic einen Linear- und einen Schrittmotor. Mit der Ansteuerung mit 480 Hz wird so ein schneller und präziser Autofokus erreicht. Der Fokussierring arbeitet nach dem „Focus-Clutch“-Mechanismus, da er vor und zurück geschoben kann: So wechselt der Fotograf zwischen AF und manueller Scharfstellung, bei der die Fokusentfernungsangaben auf dem Tubus sichtbar werden.

panasonic-roadmap_zum_l-mount_2019-08-27_kopie.jpg

Panasonic LUMIX S PRO 24-70mm/ F2.8, LEICA DG SUMMILUX 25mm / F1.4 II ASPH., Panasonic Lumix S Pro 2,8/24-70 mm, Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph., Objektiv, Autofokus, 2019, Weitwinkelzoom, lens, Standardzoom, Normalobjektiv, Standardobjekti

Die aktuelle Roadmap von Panasonic zum L-Mount, Stand August 2019.

© Panasonic

Das Lumix S Pro 2,8/24-70 mm ist vor Staub und Spritzwasser geschützt und soll bis -10°C Kälte einsetzbar bleiben. Die Neuheit wird rund 2500 Euro kosten.
Auf der Panasonic-Roadmap zum L-Mount stehen für dieses Jahr noch ein 2,8/70-200 mm und ein 4/16-35 mm, im Jahr 2020 sollen ein 1,8/85 mm, ein 2,8/100 mm Makro, ein Tele, eine Weitwinkel-Festbrennweite und ein weiteres Standardzoom folgen.

Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph.

Das im Oktober erscheinende Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph. unterscheidet sich nur in wenigen Details vom Vorgänger aus dem Jahr 2011. Abmessungen und Filtergröße bleiben unverändert, das Gewicht hat minimal auf 205 Gramm zugelegt.

panasonic-lumix-h-xa025-produkt-front-side_cut.jpg

Panasonic LUMIX S PRO 24-70mm/ F2.8, LEICA DG SUMMILUX 25mm / F1.4 II ASPH., Panasonic Lumix S Pro 2,8/24-70 mm, Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph., Objektiv, Autofokus, 2019, Weitwinkelzoom, lens, Standardzoom, Normalobjektiv, Standardobjekti

Das Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph. für MFT kommt mit Gegenlichtblende.

© Panasonic

Hinzugekommen sind offensichtlich Abdichtungen, die das Innere vor Nässe und Staub schützen, und eine Überarbeitung des Autofokussystems, das nun den Datenaustausch bis zu 240 B/s gewährleistet und damit den Highspeed-DFD-AF aktueller Lumix-Kameras unterstützt. So wird das Leica DG Summilux 1,4/25 mm II mit seinem leisen Schrittmotor auch für Filmer interessant. Angewachsen ist auch der Preis: Er beträgt nun knapp 650 Euro (UVP).

Technische Daten

Panasonic Lumix S Pro 2,8/24-70 mm

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 24-70 mm
Öffnungsverhältnis: f/2,8
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 18 Linsen in 16 Gruppen
Bildwinkel: 84-34°
Blendenlamellen: 11
Mindestentfernung: 0,37 m
Filtergröße: Ø 82 mm
Durchmesser x Länge: 90,9 x 140 mm
Gewicht: 935 g
Sonstiges: Gegenlichtblende, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: L-Mount
Preis: ca. 2500 Euro

 
Panasonic Leica DG Summilux 1,4/25 mm II Asph.

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 50 mm
Öffnungsverhältnis: f/1,4
Kleinste Blende: f/16
Optischer Aufbau: 9 Linsen in 7 Gruppen
Bildwinkel: 47°
Blendenlamellen: 7
Mindestentfernung: 0,30 m
Filtergröße: Ø 46 mm
Durchmesser x Länge: 63 x 54,5 mm
Gewicht: 205 g
Sonstiges: Gegenlichtblende, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Micro-Four-Thirds-Bajonett
Preis: ca. 650 Euro

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.