Panasonic: Leica DG Vario-Summilux 1,7/10-25 mm

Für Micro-Four-Thirds
31.05.2019

Es soll das lichtstärkste Weitwinkelzoom seiner Klasse sein: Das Panasonic Leica DG Vario-Summilux 1,7/10-25 mm kommt im Juli auf den Markt und zu einem Preis von rund 2000 Euro. Wir verraten die Einzelheiten.

 

016_fy2019_lumix_summilux_10-25mm_slant.jpg

016_fy2019_lumix_summilux_10-25mm_slant

Das Summilux bietet die Möglichkeit, sowohl automatisch als auch manuell zu fokussieren.

© Panasonic

Bereits im September zur photokina kündigte Panasonic die Entwicklung des weltweit lichtstärksten Zoomobjektivs für das Micro-Four-Thirds-System an. Im Juli kommt das Leica DG Vario-Summilux 1,7/10-25 mm nun endlich auf den Markt und wir haben die Einzelheiten.

 

Panasonic Leica DG Vario-Summilux 1,7/10-25 mm: lichtstarkes Weitwinkelzoom mit interessanten Features

Das lichtstarke Summilux kommt mit einer kleinsten Blende von f/1.7 bei einer Brennweite von 10-25 mm: Interessierte Fotografen können sich demnach auf eindrucksvolle Bokehs und auf eine besonders hohe Freistellungsgabe freuen. Die Nahgrenze liegt dabei bei 0,28 m. Trotz seiner durchgängig hohen Lichtstärke ist das Summilux mit 128 mm Länge und rund 88 mm Durchmesser noch recht kompakt. Für Filmer hat Panasonic einen klickfreien Blendenring verbaut, der dem Nutzer eine geräuschlose, direkte und gleichmäßige Steuerung der Blende ermöglicht. Das Objektiv verfügt darüber hinaus über einen sogenannten "Focus-Clutch": Ein Mechanismus, der den schnellen Wechsel zwischen AF und MF ermöglicht und für eine intuitive Bedienbarkeit sorgt, indem die Einstellung des Fokusrings zwischen zwei Positionen erlaubt wird – einmal mit und einmal ohne Fokusentfernungsangaben.

Das Weitwinkelzoom verfügt laut Hersteller im gesamten Zoombereich von 10-25 mm (20-50 mm entsprechend KB) über eine außergewöhnlich hohe Abbildungsleistung und eignet sich für eine Vielzahl täglicher Aufnahmesituationen – von dynamischen Landschaften bis hin zu Portraits und Low-Light-Aufnahmen. Das Linsensystem besteht aus 17 Elementen in 12 Gruppen und verfügt über drei asphärische Linsen und vier ED-Linsen (Extra-Low Dispersion), die die axiale chromatische Aberration und die chromatische Aberration der Vergrößerung wirksam unterdrücken.

Praktisch: Das Summilux 1,7/10-25 mm ist kompatibel zum Highspeed-Präzisions-Kontrast-AF-System der aktuellen LUMIX G-Kameras und garantiert einen Datenaustausch bis maximal 240 B/s. Dank seines robusten, staub- und spritzwassergeschützten Designs kann das Objektiv
auch unter rauen Wetterbedingungen bei bis zu -10 Grad eingesetzt werden.

Panasonic Leica DG Vario-Summilux 1,7/10-25 mm: Preis und Verfügbarkeit

Das Panasonic Leica DG Vario-Summilux 1,7/10-25 mm wird ab Juli 2019 für 1999 Euro im Handel erhältlich sein.

Bajonett Micro-Four-Thirds
Brennweite 10-25 mm (20-50 mm KB)
Größte Blende f/1.7
Kleinste Blende f/16
Blendenaufbau 9 Lamellen
Objektivkonstruktion 17 Elemente in 12 Gruppen
3 asphärisch
4 ED-Linsen
1 UHR-Linse
Filterdurchmesser 77 mm
Maße (Durchmesser x Länge) 87,6 mm x 128 mm
Gewicht ca. 690 Gramm
Lieferumfang Frontdeckel, Rückendeckel, Streulichtblende, Tragebeutel

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Anne Schellhase

Das jüngste Mitglied der fotoMAGAZIN Redaktion ist Anne Schellhase. Die studierte Sozialpädagogin fotografiert leidenschaftlich, vor allem analog, gerne als Lomographin - was in der Redaktion immer wieder zu interessanten Debatten führt. Anne kümmert sich um unseren Online-Auftritt und ist meist die Erste, die antwortet, wenn Sie auf dieser Seite kommentieren oder uns über Social-Media-Kanäle kontaktieren.