Olympus präsentiert das M.Zuiko Digital ED 3,5-6,3/12-200 mm

Ab März im Handel
13.02.2019

Mit einem extremen Zoombereich wartet das M.Zuiko Digital ED 3,5-6,3/12-200 mm von Olympus auf.

Als erstes Superzoom mit gleich 16,6-fachen Brennweitenbereich hat Olympus das M.Zuiko Digital ED 3,5-6,3/12-200 mm für Micro Four Thirds vorgestellt. Im Vergleich zum Kleinbild deckt es den Zoombereich 24-400 mm ab und eignet sich nicht zuletzt durch seinen Staub- und Spritzwasserschutz für leichtgewichtige Alltagsfotografie auf Reisen oder in Situationen, in den Flexibilität gewünscht, aber ein Objektivwechsel nicht angeraten ist.

olympus_m_zuiko_digital_ed_12-200mm_f3.5-6.3_0001_stand.jpg

M.Zuiko Digital ED 12-200 mm, Olympus, 3,5-6,3/12-200 mm, Objektiv, Micro Four Thirds, MFT, OM-D

Das Olympus M.Zuiko Digital ED 3,5-6,3/12-200 mm besitzt einen kurzen Arbeitsabstand.

© Olympus

Trotz des immensen Zoombereich soll das 12-200 mm eine "hervorragende optische Leistung" bieten. Zu diesem Zweck setzt Olympus Spezialoptiken wie Super-ED- und asphärische Linsenelemente und die ZERO- (Zuiko Extra-Low Reflection Optical) Beschichtung gegen Geisterbilder und Gegenlichtreflexe ein. Darüber hinaus ist das M.Zuiko Digital mit einem MSC-Mechanismus (Movie & Still Compatible) ausgestattet, wobei nur eine Linse für eine schnelle und präzise Fokussierung bewegt wird.
Trotz der vor allem im langen Telebereich eher bescheidenen Lichtstärke verzichtet Olympus auf einen Bildstabilisator – wohl dem, der eine MFT-Kamera mit eingebauter Sensorbildstabilisierung wie die neue E-M1X besitzt. Interessant ist die Makroleistung des knapp zehn Zentimeter langen Objektivs: Sein Mindestarbeitsabstand beträgt ebenfalls ca. zehn Zentimeter. Ab Ende März wird das 12-200 mm für 899 Euro (UVP) erhältlich sein.

Technische Daten

Olympus M.Zuiko Digital ED 3,5-6,3/12-200 mm

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 24-400 mm
Öffnungsverhältnis: f/3,5-6,3
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 16 Linsen in 11 Gruppen
Bildwinkel: 84-6,2°
Blendenlamellen: 7
Mindestentfernung: 0,22 m
Filtergröße: Ø 72 mm
Durchmesser x Länge: 77,5 x 99,7 mm
Gewicht: 455 g
Sonstiges: staub- und spritzwassergeschütztes Design, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Preis: ca. 900 Euro

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.