Objektiv-Edellinie: Tokina opera 1,4/50 mm FF

Für Canon- und Nikon-Reflexen
21.09.2018

Tokina hat heute das seit einem halben Jahr bekannte opera 1,4/50 mm FF offiziell angekündigt. Es stellt den Auftakt zu einer Hochleistungsserie dar.

Schon Anfang März hatte Tokina den Vorhang vor opera geöffnet, damals hieß es noch, der Verkaufsstart erfolge im Sommer. Nun kommt das erste Modell der neuen Objektivserie Ende Oktober in den Handel. Das Tokina opera 1,4/50 mm FF zeichnet das Vollformat aus und wird mit Anschlüssen für Spiegelreflexen von Canon und Nikon erscheinen, deren sensorische Anforderungen das 50er optisch und elektronisch erfüllen soll.

tokina_opera_1_4_50_mm_ff_dsc_8990-0.jpg

Tokina, opera, 1,4/50, mm, 50mm, F1.4, FF, Objektiv, photokina, Canon, Nikon, Vollformat

Das Tokina opera 1,4/50 mm FF hat eine Nahgrenze von 40 cm.

© Tokina

Opera soll sich als Premium-Vollformat-Serie neben der Tokina AT-X-Serie positionieren und schon bald mit weiteren Modellen sukzessive ausgebaut werden.  
Beim opera 1,4/50 mm FF kommen ein ringförmiger Ultraschallmotor im Autofokus-Antriebsmodul sowie eine neu entwickelte ELR-Beschichtung (Extremely Low Reflection) zum Einsatz. Das Objektiv ist wirksam abgedichtet, sodass Staub und Feuchtigkeit nicht in das Gehäuse gelangen können.

tokina_opera_1_4_50_mm_ff_dsc_8946-0.jpg

Tokina opera 1,4/50 mm FF

Nicht zu sehen: das Filterfenster in der Gegenlichtblende.

© Tokina

Um Aberrationen zu unterdrücken und eine optimale Schärfe über das gesamte Bild hinweg zu erhalten, besteht die optische Konstruktion des Tokina opera aus drei SD-Linsenelementen (Super-Low Dispersion) sowie einem asphärischen Glaselement. Was die Nutzer freuen wird: Die Richtung der Fokusringrotation entspricht derjenigen der original Canon- und Nikon-Objektive. In der mitgelieferten Streulichtblende findet sich ein Fenster, um bei Bedarf ein Drehfilter bequemer einstellen zu können. Das Tokina opera 1,4/50 mm FF wird 979 Euro (UVP) kosten.

Technische Daten

Tokina opera 1,4/50 mm FF

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 50 mm
Öffnungsverhältnis: f/1,4
Kleinste Blende: f/16
Optischer Aufbau: 15 Linsen in 9 Gruppen
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 0,40 m
Filtergröße: Ø 72 mm
Durchmesser x Länge: 80 x 107,5 mm
Gewicht: 950 g
Sonstiges: Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Canon EF, Nikon F
Preis: 979 Euro (UVP)

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.