Lichtstarkes Weitwinkel: Nikon Nikkor Z 1,8/24 mm S

Ab Oktober im Handel
04.09.2019

Nikon baut sein Weitwinkel-Sortiment für die spiegellosen Vollformat-Systemkameras der Z-Reihe mit dem Nikkor Z 1,8/24 mm S aus.

Das ursprünglich für 2020 angekündigte Nikkor Z 1,8/24 mm S (hier zur Roadmap) kommt nun bereits Mitte Oktober 2019 in den Handel. Im Gegenzug verschiebt sich das Weitwinkelobjektiv Z 1,8/20 mm S auf kommendes Jahr. Damit stehen bald sieben "echte" Wechselobjektive für das spiegellose Kamerasystem rund um die Z 6 und Z 7 (hier im Test) von Nikon zur Verfügung – mehr Weitwinkel (ohne FTZ-Adapter) bietet nur das Nikkor Z 4/14-30 mm S.

nikon_nikkor_z7_24_1.8_front34l.jpg

Nikon Nikkor Z 1,8/24 mm S, NIKKOR Z 24 mm 1:1,8 S, Objektiv, Autofokus, 2019, Weitwinkel, lens, Festbrennweite, Z 6, Z 7, Spiegellos

Nikon Z 7 mit dem neuen Objektiv Nikkor Z 1,8/24 mm S.

© Nikon

Das sehr lichtstarke Weitwinkelobjektiv Z 1,8/24 mm S eignet sich für Landschaften, Architektur und Innenaufnahmen, wobei Nikon die besondere Abbildungsleistung bereits bei Nahaufnahmen betont. Seine Nahgrenze beträgt 25 cm, der maximale Abbildungsmaßstab 1:6,7. Zur hohen Bildqualität sollen eine ED-Glas-Linse, vier asphärische Elemente sowie Linsen mit Nanokristallvergütung beitragen.

nikon_nikkor_z24_1.8_angle1.jpg

Nikon Nikkor Z 1,8/24 mm S, NIKKOR Z 24 mm 1:1,8 S, Objektiv, Autofokus, 2019, Weitwinkel, lens, Festbrennweite, Z 6, Z 7, Spiegellos

Das Nikon Nikkor Z 1,8/24 mm S besitzt einen sehr breiten Einstellring.

© Nikon

Der Einstellring der Z-Nikkore kann zum lautlosen Einstellen der Blende oder der Belichtungskorrektur sowie bei manueller Fokussierung natürlich zur Scharfstellung genutzt werden. Die beweglichen Elemente des Objektivtubus sind zum Schutz vor Staub und Nässe abgedichtet. Für Filmer besonders interessant sind der praktisch geräuschlose Autofokus des Multi-Focusing-Systems und das weitgehend reduzierte "Focus Breathing" beim Fokussieren.
Nikon möchte das Z 1,8/24 mm S Mitte Oktober in den Handel bringen und verlangt dafür knapp 1200 Euro.

Technische Daten

Nikon Nikkor Z 1,8/24 mm S

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 24 mm
Öffnungsverhältnis: f/1,8
Kleinste Blende: f/16
Optischer Aufbau: 12 Linsen in 10 Gruppen
Bildwinkel: 84°
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 0,25 m
Filtergröße: Ø 72 mm
Durchmesser x Länge: 78 x 96,5 mm
Gewicht: 450 g
Sonstiges: Gegenlichtblende, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Nikon Z
Preis: ca. 1200 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.