yuneec_leica_1960_x_800.jpg

Der Yuneec H3 mit Leica ION L1 Pro wiegt 2000 Gramm.
Der Yuneec H3 mit Leica ION L1 Pro wiegt 2000 Gramm. Bild Yuneec/Leica

Leica ION L1 Pro: Kamera für H3-Copter von Yuneec

Langfristige Technologiepartnerschaft geplant
26.09.2019

Leica arbeitet mit dem Multicopter-Hersteller Yuneec zusammen. Als erstes Produkt der Technologiepartnerschaft wurde heute der Yuneec H3 mit Leica ION L1 Pro-Kamera vorgestellt.

yuneec_ion_l1_pro.jpg

Die Leica-Kamera hat eine Lichtstärke von 1:2,8 und eine kleinbildäquivalente Brennweite von 23 mm.

Die Leica-Kamera mat eine Lichtstärke von 1:2,8 und einen kleinbildäquivalente Brennweite von 23 mm.

Bild: Yuneec/Leica

Die Leica ION L1 Pro-Kamera nutzt einen 1-Zoll-Bildsensor mit einer Auflösung von 20 Megapixeln und ein Elmarit-D 2,8/23 mm-Objektiv Asph. Videos nimmt die Kamera mit maximal 4096 x 2160 Pixeln bei 24p auf.

Der Hexacopter von Yuneec wiegt mit Kamera 2000 Gramm und hat eine Flugzeit von 25 Minuten. Er unterstützt Funktionen wie Follow Me, Orbit, Journey, oder Curve Cable Cam. Für Sicherheit sorgt der Fünf-Rotor-Modus, der eine sichere Landung gewährleisten soll, falls ein Rotor ausfällt. Weitere Sicherheitsfeatures sind ein redundantes Steuersignal, eine Return-Home- und Failsafe-Funktion sowie ein darstellbarer virtueller Zaun. Eingebaute Ultraschall-Sensoren helfen dabei, Hindernisse zu erkennen.

yuneec_h3_landed.jpg

Der Yuneec H3 hat sechs Propeller, soll aber auch mit fünf sicher landen.

Der Yuneec H3 hat sechs Propeller, soll aber auch mit fünf sicher landen.

Bild: Yuneec/Leica

Gesteuert wird der Typhoon H3 mit ION L1 Pro-Kamera mittels Android-basierter ST16S-Fernsteuerung, die über ein integriertes 7-Zoll-Display verfügt und das Live-Bild per Video-Downlink in 720p HD wiedergibt. Auf Wunsch kann das Live-Bild der Kamera mittels eines HDMI-Ausgangs an der Fernsteuerung auch auf einen externen Monitor übertragen werden.

Die Bildmodi wirden von Leica für Luftaufnahmen optimiert. Die Kamera nimmt natürlich auch Raw-Dateien auf, die sich mt einem angapsten Profil beispielsweise in Lightroom verarbeiten lassen.

Strategische Partnerschaft

matthiasharschceoleicacameraag.jpg

Matthias Harsch, CEO der Leica Camera AG

Matthias Harsch, CEO der Leica Camera AG

Bild: Leica

„Im Rahmen der strategischen Partnerschaft mit Yuneec, kann sich Leica voll auf das Wesentliche – seine Kernkompetenzen in Optik und Digital Imaging – konzentrieren und sich gleichzeitig in einem hochgradig innovativen und attraktiven Geschäftsfeld positionieren. Dieses Engagement ermöglicht Fotografen weltweit, die Leica Fotografie aus ganz neuen Perspektiven erleben zu können“, sagt Matthias Harsch, Chief Executive Officer der Leica Camera AG.

Wenyan Jiang, Founder & Chairwoman bei Yuneec International ergänzt: „Der Typhoon H3 mit ION L1 Pro Kamera lässt Kunst und Technologie, Handwerk und Hightech auf eine einmalige Art und Weise miteinander verschmelzen und hebt so unsere Luftbildfotografie auf eine neue Ebene.“

Die Partnerschaft von Yuneec und Leica ist nicht die einzige zwischen einem Copter- und einem Kamerahersteller. Bereits 2015 hatten DJI und Hasselblad eine Zusammenarbeit bekanntgegeben. 

Preis und Verfügbarkeit des   Typhoon H3 mit Leica-Kamera

Der Typhoon H3 Multicopter wird inklusive der ION L1 Pro-Kamera ab Ende Oktober 2019 für 2399 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sein.

Technische Daten



Drohne  
ABFLUGGEWICHT (INKL. AKKU UND KAMERA) 2000 g (inkl. Kamera)
FLUGZEIT Bis zu 25 min
DIAGONALE LÄNGE OHNE ROTORBLÄTTER 520 mm
MAXIMALE FLUGHÖHE 500 m
MAX. STARTHÖHE ÜBER DEM MEERESSPIEGEL 5000 m
MAXIMALE AUFSTIEGSGESCHWINDIGKEIT 5 m/s
MAXIMALE SINKGESCHWINDIGKEIT 3 m/s
MAXIMALE FLUGGESCHWINDIGKEIT 20 m/s
MOTOREN 730 kV
AKKU 4S 5250mAh LiPo
BETRIEBSTEMPERATUR 0°C - 40°C
LAGERTEMPERATUR -10℃ bis 50℃
Hindernisserkennung  
SENSOR Ultrasonic Sensor
FLUGGESCHWINDIGKEIT 4 m/s
BETRIEBSUMGEBUNG Höhe>1,5 m, Abstand zu Hindernissen <5 m
Fernsteuerung  
BETRIEBSSYSTEM Android™
ANZAHL DER KANÄLE 16
REICHWEITE STEUERSIGNAL (OPTIMALE BEDINGUNGEN) Bis zu 1,6 km (Europa)
FREQUENZBAND 2,4 GHz
VIDEOLINK FREQUENZBAND 5,8 GHz
VIDEOLINKAUFLÖSUNG 720p
LCD BILDSCHIRM GRÖSS 7"
FLUGSYSTEM TELEMETRIEDATEN AUF DISPLAY (OSD) Ja
AKKU 3.6V 8700mAh 31.32Wh Li-ion
BETRIEBSTEMPERATUR 0°C - 40°C
Kamera
 
GRÖSSE 129 x 80 x 130 mm
GEWICHT 375 g
SENSORGRÖSS 1" CMOS
EFFEKTIVE PIXEL 20 Megapixel
KAMERALINSE F2.8, 23 mm Äquivalent
BLICKFELD 91°
ISO-BEREICH 100 - 6400
BELICHTUNGSZEIT 4 - 1/8000s
FOTOFORMAT JPEG, DNG, JPEG+DNG
VIDEOFORMAT MP4
FOTOAUFLÖSUNG 3:2 (5472x3648) / 4:3 (4864x3648) / 16:9 (5472x3080)
VIDEOAUFLÖSUNG H.264 - 4096x2160 & 3840x2160 & 2720x1530 (24/30/48/60fps) / 1920x1080 & 1280x720 (24/30/48/60/120fps)
VIDEOAUFLÖSUNG HEVC - 4096x2160 & 3840x2160 (24/30fps) / 2720x1530 (24/30/48/60fps) / 1920x1080 & 1280x720 (24/30/48/60/120fps)
FOTOMODI Single, Burst, Interval, AEB, Panorama
PICTURE MODES Normal, Vivid, WDR, 10 Bit Log, B&W
WEISSABGLEIC Lock, Sunny, Cloudy, Auto, Sunset, Custom, Fluorescent, Incandescent
BELICHTUNGSMODUS Auto, Manual, ISO Priority, Shutter Priority
BELICHTUNGSKORREKTUR ± 3.0°
BETRIEBSTEMPERATUR -10°C - 40°C
 

 

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.