lr_ki_maske_1960_x_800.jpg

Lightroom kann das Hauptmotiv automatisch Maskieren und die Auswahl invertieren.
Lightroom kann das Hauptmotiv automatisch maskieren und die Auswahl invertieren.
Bild: Adobe

Adobe bringt neue Masken-Funktion in Lightroom

Ab dem 26. Oktober verfügbar
29.09.2021

Adobe ergänzt die Raw-Konverter Lightroom und ACR um eine neue Masken-Funktion. Sie soll zur Adobe Max zusammen mit weiteren Neuerungen verfügbar sein.

Die jährliche Kreativ-Konferenz Adobe Max findet von 26. bis zu 28. Oktober statt und dürfte auch diesmal wieder zahlreiche Updates hervorbringen. In einer „Sneek Peek“-Vorschau hat Adobe nun das neue Masken-Tool für Lightroom, Lightroom Classic und ACR vorgestellt. 

image_2_-_select_subject.jpg

Ein deutlich erkennbares Hauptmotiv kann automatisch maskiert werden.

Ein deutlich erkennbares Hauptmotiv kann automatisch maskiert werden.

Bild: Adobe

KI-Masken

Die Maskierung nutzt, ähnlich wie die Werkzeuge „Himmel ersetzen“ und „Motiv auswählen“ in Photoshop, Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen zur Motiverkennung. Die Integration in Lightroom und ACR erforderte allerdings eine komplette Überarbeitung der Bildbearbeitungs-Engine der Raw-Konverter. Die Herausforderung war vor allem die Kombination bestehender Tools für lokale Korrekturen wie Pinsel und Bereichsmasken mit den neuen KI-basierte Masken: „Mit der neuen Maskierungsfunktion mussten wir dafür sorgen, dass sowohl vektorbasierte als auch bitmap-basierte Masken harmonisch zusammenarbeiten können. Die Pinsel-, Farbverlaufs- und Bereichsmasken sind weiterhin vektorbasiert (um den Platzbedarf bei der Erstellung von Masken zu begrenzen), während die KI-Werkzeuge wie Motiv auswählen und Himmel auswählen bitmapbasierte Masken verwenden“, schreibt Josh Bury im Adobe-Blog.

bildschirmfoto_2021-09-29_um_10.18.42.png

Masken lassen sich auch subtrahieren.

Masken lassen sich auch subtrahieren.

Masken kombinieren

Um die verschiedenen Werkzeuge zu kombinieren, lassen sich Maskengruppen erstellen, „die es ermöglichen, jedes Maskenwerkzeug mit jedem anderen Maskenwerkzeug zu kombinieren ... einschließlich der Werkzeuge Pinsel, Farbverlauf, Luminanz und Farbbereich sowie der KI-Werkzeuge wie Motiv auswählen und Himmel auswählen“, so Bury weiter. „Wir haben auch erkannt, dass das bloße Hinzufügen von Maskierungselementen nicht ausreicht. Deshalb haben wir auch die Möglichkeit geschaffen, eine beliebige Maske von einer anderen zu subtrahieren. Die Möglichkeit, eine KI-gesteuerte Maske von einem anderen Maskierungswerkzeug zu subtrahieren, führt zu erstaunlich leistungsstarken Auswahlen.“

bildschirmfoto_2021-09-29_um_10.18.24.png

Masken lassen ich in der neuen Masken-Palette gruppieren.

Masken lassen ich in der neuen Masken-Palette gruppieren.

Bild: Adobe

Desweiteren lassen sich Masken invertieren. Wenn beispielsweise das Hauptmotiv durch eine automatische Maske ausgewählt wurde, kann durch das Invertieren (bzw. Umkehren) der Maske alles außer dem Motiv ausgewählt werden.

"Sneek Peek"-Video zu neuen Masken-Funktion

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.