excire_foto_aufmacher_neu.jpg

Excire Foto 2022
In unserem Video zeigt Markus Linden, welche Vorteile Excire 2022 für Ihre Bildverwaltung bietet.
x

Intelligent finden – mit Excire

Alle(s)-Finder
14.06.2022

Excire Foto 2022 ist die neueste Version des KI-gestützten Bildverwaltungsprogramms. Ein cleverer Dublettenfinder, die Unterstützung weiterer Dateiformate und die Verbesserung der Ähnlichkeitssuche sind neu.

Excire Foto ist das Verwaltungsprogramm, das Fotos nicht nur nach üblichen Bewertungen, Alben und Stichwörtern verwaltet, sondern Bildinhalte selbstständig erkennt und auch weitere Parameter von Fotos wie Farben und Sättigung KI-gestützt erfasst und für die Verwaltung nutzt. Anwender können daher ihre Fotos nach Inhalten suchen und filtern, ohne vorher selbst verschlagworten zu müssen. Wenn Sie Ihre Rennfotos suchen, können Sie einfach "Rennsport" eingeben, sollen die Motorräder nicht im Ergebnis auftauchen, so fügen Sie "Auto" in Ihrer Suchanfrage hinzu. Das funktioniert bei Excire mit allen möglichen Bildinhalten und auch mit Farben oder anderen Bildparametern. Auch Personen und Gesichter lassen sich sehr fein filtern. Anders als bei den großen US-Anbietern müssen Sie Ihre Fotos bei Excire Foto nicht im Internet hochladen, sondern die Analyse erfolgt direkt und sicher auf Ihrem eigenen Computer.

excire_dups_suchen.jpg

Duplikate suchen

Der Duplikate Finder lässt sich sehr fein nach Ähnlichkeit einstellen und kann zudem flexibel mit Serienbildfotos umgehen.

Screenshot: © Markus Linden

Die neueste Version Excire Foto 2022 hat einen Dublettenfinder, der ebenfalls KI-gestützt funktioniert. Das bedeutet: Sie finden nicht nur echte Duplikate wie bei anderen Programmen, sondern Sie können die KI-Fähigkeiten von Excire nutzen und die Bildähnlichkeit als Maßstab nehmen. So werden zum einen Dubletten gefunden, die sich von der Bildgröße, -format oder anderen Metadaten her unterscheiden, sondern auch sehr ähnliche Bilder, die zum Beispiel bei Serienbildaufnahmen entstehen. Für letzteren Fall hat Excire Foto 2022 extra eine Funktion, um Fast-Dubletten in Serienaufnahmen filtern zu können.

excire_duplicate_finden.jpg

Duplikate finden

Duplikate weden gelistet und können manuell oder mit dem Flaggenassistenten verworfen, gelöscht oder behalten werden.

Screenshot und Fotos: © Markus Linden

Neu ist zudem die Verbesserung der Ähnlichkeitssuche (finde ähnliche Bilder wie das Referenzfoto, finde die Person auf dem Referenzfoto). Hier können Anwender über einen Slider den Grad der Ähnlichkeit selbst definieren. Auch werden jetzt PSD-Dateien und Bilder auf Windows Netzwerkpfaden unterstützt.

excire_analytics_voegel.jpg

Excire-Funktion "Analytics"

"Analytics" stellt in Diagrammform dar, mit welchem Equipment und welchen Einstellungen bestimmte Fotos gemacht wurden – wie hier die Vögel.

Screenshot und Fotos: © Markus Linden

Ebenfalls einzigartig, aber als Option aufpreispflichtig: Das neue Excire Analytics klinkt sich in Excire Foto 2022 ein und bereitet den Bildbestand quantitativ auf: Es erstellt Diagramme aus Metadaten und Bildinhalten: Wenn Sie zum Beispiel wissen wollen, mit welchem Objektiv und welcher Blende Sie Ihre Fotos von Vögeln gemacht haben, dann legen Sie einfach Objektiv und Blende als Parameter fest und geben als Suchwort "Vögel" ein. Excire Analytics erstellt Balken-, Kreis- und weitere Diagrammformen und liefert Ihnen die Zahlen über die Anzahl der Fotos je Objektiv oder Blende. Natürlich kann das Programm Ihren Bildbestand frei nach allen anderen möglichen Inhalten und Metadaten auswerten.

Excire Foto 2022 kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden:

> www.excire.com
> zum Video

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.