maestro_national_2022_aufmacher.jpg

Zirkus-Akrobaten
Conny Müller überzeugte mit ihren Zirkus-Bildern zum Thema "Freude".
Foto: © Conny Müller

Der deutsche EISA Maestro 2022

Wettbewerb "Freude"
13.07.2022

Ob schwarzweiße Schattenspiele oder erste Zirkusauftritte nach der Corona-Pause: Der deutsche Maestro-Wettbewerb zeigt, dass Freude viele Facetten hat!

Text: Damian Zimmermann

logo_deutscher-maestro_foma.jpg

fotoMAGAZIN und EISA

Auch SIE können mitentscheiden. Die EISA kürt den Maestro Publikumsliebling. Wählen Sie aus allen internationalen erstplatzierten Gewinnern Ihre drei Favoriten! > Hier gehts zur Bildabstimmung

Auch in diesem Jahr haben fotoMAGAZIN und die EISA (Expert Imaging and Sound Association) zum gemeinsamen Fotowettbewerb aufgerufen (> zur Ausschreibung) und kleine Bildserien zum Thema „Freude“ gesucht – Bilder von Emotionen im Privaten oder im öffentlichen Raum. Wie divers die Fotografen dieses nicht ganz leicht umzusetzende Thema interpretierten, lässt sich bereits an den diesjährigen Siegerarbeiten erkennen. Der Münsteraner Nils Schulte-Jokiel (Platz 3) beobachtete die Schatten seiner Töchter beim unbeschwerten Spiel und dachte beim Fotografieren sofort an unseren Leserfotowettbewerb.

Jenny Sturm (Platz 2) aus der Nähe von Halle (Saale) überzeugte mit einem inszenierten Selbstporträt am Strand von Usedom und die Essenerin Conny Müller, unsere Erstplatzierte, entschied sich für Zirkusporträts voller Lebensfreude nach harten Zeiten. Ihre Serie nimmt nun automatisch am internationalen EISA Maestro-Wettbewerb teil, wo sie gegen die Siegerbilder aus den anderen europäischen Ländern bestehen muss. Die Gesamtsieger stellen wir Ihnen im September vor.

Seit Jahren ist die erstplatzierte EISA-Maestro-Gewinnerin Conny Müller aus Essen eng mit dem Circus Probst verbunden. Sie hat in ihrem Berufsleben als Marketingmanagerin mehrfach mit ihm zusammengearbeitet. So bekam die heute 67-jährige Hobby-Fotografin hautnah mit, wie das Familienunternehmen eineinhalb Jahre lang wegen Corona schließen musste und nach Ausbruch des Ukraine- Krieges 15 Artisten und ihre Familien aus dem Land bei sich aufnahm. Nun gehen sie gemeinsam auf Tournee. Und so strahlen in ihren Fotos nicht nur die Besucher, sondern vor allem die Artisten vor Glück, endlich wieder auftreten zu können.

Als Jenny Sturm vom deutschen EISA Maestro-Wettbewerb erfuhr, stöberte sie sofort ihr umfangreiches Fotografiearchiv durch und suchte nach passenden Motiven zum Thema „Freude“. Natürlich wurde sie fündig, denn schließlich „fotografiere ich regelmäßig alles, was mir vor die Linse kommt“. Ihr Bild im Liegestuhl am weißen Sandstrand zeigt die 46-Jährige selbst – beim Urlaub auf der Ostsee-Insel Usedom.

Der Software-Entwickler Nils Schulte-Jokiel liebt es, privat Fotos von Architektur und Landschaften zu machen. Als er mit seinen beiden Töchtern in Berlin unterwegs war, sah er plötzlich ihre Schatten auf dem geometrischen Boden tanzen und dachte sofort an das Maestro-Wettbewerbsthema: „Ich wollte dieses freudige Gefühl der beiden festhalten, ohne sie selbst zu zeigen“, so Schulte-Jokiel. Seine fast abstrakte Bildidee erinnert an die Arbeiten des „Neuen Sehens“ der 1920er-Jahre und ist zugleich vollkommen zeitlos.

Auch SIE können mitentscheiden. Die EISA kürt den Maestro Publikumsliebling. Wählen Sie aus allen internationalen erstplatzierten Gewinnern Ihre drei Favoriten!

> hier gehts zur Bildabstimmung

Das könnte Sie auch interessieren:
> Der deutsche EISA Maestro 2021 – Thema "Gesichter"

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.