horizonte zingst: Festival feiert runden Geburtstag

Bildspektakel am Meeresstrand
17.05.2017

Am kommenden Samstag, den 20. Mai 2017, werden die 10. horizonte zingst eröffnet. Das Festival an der Ostsee wartet mit einer Fülle an Themen auf

Zur zehnten Auflage der „horizonte zingst“ wurde das Umweltfotofestival an der Ostsee auf 17 Tage ausgedehnt. Bei der Fülle an Veranstaltungen und Angeboten dürfte jeder, der auch nur entfernt ein Interesse an Fotografie hegt, etwas für sich finden. Vielleicht bei den geplanten 20 Ausstellungen, die nicht nur in Galerien, Museen und Hotels hängen, sondern auch draußen wie – in beeindruckendem Riesenformat – direkt am Strand und im Ort zu finden sind. Auch fotoMAGAZIN wurde eingeladen, Bilder für die Ausstellung „One World“ im Hotel Vierjahreszeiten beizutragen. Die Wahl fiel auf dramatische Aufnahmen des „Live-Burls“-Projekts von Kirk Crippens und Gretchen LeMaistre, die den Raubbau im legendären Redwood Forest im US-amerikanischen Humboldt County anprangern.

hz17_fotoevent_copyright_anke_grossklass_05.jpg

Umweltfotofestival horizonte zingst

Viele Workshiops und Foto-Walks gibt es beim Umweltfotofestival horizonte zingst

© Anke Großklaß

Die Schirmherrschaft über die 10. horizonte hat in diesem Jahr Walter Schels übernommen, dessen Buchprojekt „Hände“ ebenfalls präsentiert wird. An jedem Abend wird eine von 17 (kostenpflichtigen) Multivisionsshows gezeigt, von Lokalmatadoren wie Sandra Bartocha oder Timm Allrich über Stammgäste wie Norbert Rosing oder Daisy Gilardini bis hin zu Heidi und Hans-Jürgen Koch, Dieter Glogowski und den englischsprachigen Vorträgen von Hans Strand und Erlend und Orsolya Haarberg. Mehr ans Eingemachte geht es für die Teilnehmer bei den Workshops zu Themen wie Portrait, Landschaft, Makro oder kreatives und abstrahiertes Fotografieren.

hz17_fotoevent_mvs_copyright_erlend_und_orsolya_haarberg.jpg

Umweltfotofestival horizonte zingst

Halten einen Vortrag beim Umweltfotofestival horizonte zingst: Erlend und Orsolya Haarberg

© Erlend und Orsolya Haarberg

Als Gastland ist in diesem Jahr Norwegen eingeladen, weshalb auch Shooting-Star Audun Rikardsen mit von der Partie ist. Viele kleinere Aktionen, Vorträge und Diskussionen auf dem Foto-Podium, der Olympus Fotokunstpfad und der gut bestückte Fotomarkt vom 25. bis 27. Mai gehören zu den Angeboten.

Kaum zu schlagender und krönender Abschluss jeden Tages (20. bis 27. Mai) ist die Bilderflut XXL, wenn am Strand zum Sonnenuntergang Fotos aus den Ausstellungen und Workshops sowie Festivalimpressionen der Besucher auf die riesige Leinwand vor der Seebrücke projiziert werden.

hz17_fotoschau_gastland_norwegen_copyright_audun_rikardsen.jpg

Umweltfotofestival horizonte zingst

Shooting-Star Audun Rikardsen ist unter den Vertretern des Gastlandes Norwegen

© Audun Rikardsen

 

Umweltfotofestival „horizonte zingst
20.5.-5.6.2017
Ostseeheilbad Zingst, Mecklenburg-Vorpommern

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.