Fotoherbst in Zingst: die „kleinen“ horizonte

Viele Veranstaltungen
18.09.2021

Einen bunten Veranstaltungsmix finden Interessierte beim Fotoherbst in Zingst.

Zum Fotoherbst in Zingst zählen Ausstellungen (fast alle zum Thema „Wasser – Ursprung, Element, Ressource, Leben”), Open-Air Installationen, Foto-Workshops und die „starken Marken vor Ort“, wenn sich vom 7. bis 10. Oktober OM Digital Solutions, Leica und Sigma im Hafen präsentieren. Zu den Ausstellungen in Galerien und Hotels zählen „Neglect“ des Kölner Fotografen Florian W. Müller, die „Ornitographien“ von Xavi Bou, die Gruppenausstellung zum CEWE Photo Award 2021 unter dem Motto „Our World is beautiful“ und großformatig am Strand die „Tiefseewesen“ von Solvin Zankl (siehe Foto oben). Nahezu alle Ausstellungen stammen vom – in diesem Frühsommer erneut abgesagten – Umweltfotofestival „horizonte zingst“ und sind bis in den Herbst hinein zu sehen.
Die Fotoschule Zingst bietet wieder ein großes Angebot an Workshops und Exkursionen. Dazu zählen „Mystische Lichtstimmungen am Meer“ mit Monika Lawrenz (ab 7. Oktober) und „Zwischen Hirsch und Kranich – Nationalpark aktiv“ mit Mario Müller (19. Oktober). Kurzentschlossene finden Angebote am zweiten Oktoberwochenende beim Start der BFF Akademie (Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.), die fotografische Fachkenntnissen auf höchstem Niveau vermitteln will.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.