muttertag_cheerz_aufmacher.jpg

Fotomagnete von Cheerz zum Muttertag
© Anne Schellhase

Brauchen Sie noch ein Muttertagsgeschenk?

Unser Geschenke-Tipp zum Muttertag
27.04.2016

Am 8. Mai ist Muttertag. Suchen Sie noch ein persönliches Geschenk? Wir haben da eine Idee!

Die Zeit fliegt. Gerade war noch Weihnachten und schon steht wieder der Muttertag vor der Tür. Doch was schenkt man der Mama in diesem Jahr? Blumen? Pralinen? Einen Gutschein? Noch ein langweilig gerahmtes Bild vom letzten Urlaub an der See? Zugegeben, ein Bild ist immer eine feine Sache, denn es ist persönlich und hält Momente und Erinnerungen fest. Wir finden: Auf die Aufmachung kommt es an!

Und dann ist uns „Cheerz“ wieder in den Sinn gekommen: ein noch relativ junges Start-Up mit Sitz in Paris, das besondere Präsentationsformen für Fotos anbietet. Wir haben die Muttertagsgeschenke für Sie getestet: zum einen die Fotomagnete und zum anderen die Box mit Abzügen im Polaroid-Look.

Doch fangen wir von vorne an: Womit überzeugen die kleinen Boxen?

cheerz_upload_01.jpg

Die Bedienoberfläche von Cheerz bietet den Import der Bilder aus mehreren Plattformen heraus an

Die Bedienoberfläche von Cheerz bietet den Import der Bilder aus mehreren Plattformen heraus an. Neben der eigenen Festplatter können auch Bilder aus Facebook, Instagram und Google importiert werden

© Anne Schellhase

Der Bestellvorgang

Cheerz bietet dem Kunden die Bestellung via Browser und App an. Wer keine Lust hat sich extra zu registrieren, kann sich auch mit seinem Facebook-Account anmelden. Die Oberflächen sind jeweils kinderleicht zu bedienen und erklären sich von selbst: In der Browser-Variante werden die gewünschten Bilder via Drag & Drop in das Menü gezogen. Die Anzahl der Abzüge lässt sich ebenso einfach per Mausklick bestimmen. Wer größtenteils Aufnahmen von seinem Tablet oder Smartphone bestellen mag und lieber die Cheerz-App benutzen möchte, sollte ebenfalls keine Probleme bei der Bedienung haben.

cheerz_bearbeitung.jpg

Die Cheerz-Bedienoberfläche bietet im Browser acht verschiedene Filter zu Auswahl

Dem Cheerz-Kunden stehen bei der Nutzung mit dem Browser acht verschiedene Filter zur Verfügung

© Anne Schellhase

Sowohl in der App als auch in der Browser-Variante ist es möglich, den Bild-Ausschnitt selbst zu wählen und ggf. die gewünschten Bilder zu drehen.

Kleiner Tipp: All denjenigen, die hauptsächlich Bilder von der Festplatte hochladen mögen, raten wir zur Browser-Variante. Hier stehen dem Kunden neben den bereits genannten Bearbeitungs-Optionen auch acht Filter zur Verfügung. 

cheerz_fotomagnete_02.jpg

Muttertagsgeschenk von Cheerz: Fotomagneten

"When I grow up, I want to be a mum too." – Auf dem Boden der Schachtel wartet eine kleine Botschaft auf die beschenkte Mama

© Anne Schellhase

Die Gestaltung der Schachteln

Die bestellten Abzüge und Magnete kommen in individuell für den Muttertag gestalteten Schachteln ins Haus. Versehen mit netten Sprüchen ("Yo Mama!" & "When I grow up, I want to be a mum too.") hielten diese sogar noch einen kleinen Überraschungseffekt bereit. Die Schachteln sind liebevoll gestaltet.

Qualität der Abzüge

Die Qualität der Bilder ist erfreulich: Verglichen mit den originalen Bild-Dateien sind vor allen Dingen bei den Abzügen im Polaroid-Look keine offensichtlichen Farbunterschiede erkennbar: die Schwarzweiß-Aufnahmen sind neutral und die knalligen Farben der im Cross-Verfahren entwickelten Originale sind weder in eine bestimmte Farbrichtung gekippt noch weisen diese merkwürdig gesättigte Farbstiche auf. Bei den rechteckigen Motiven kann man sich den Bildausschnitt selbst aussuchen und die quadratischen Bilder wurden nicht beschnitten. Alles in allem also ein tadelloses Ergebnis! Die Box mit den Abzügen im Polaroid-Look ist ab 16 Euro erhältlich.

Qualität der Magnete

Die Magnete sind von einer ebenso prima Qualität. Die Farben weisen keine Ausreißer auf und die Magnete in Schwarzweiß sind neutral. Auch die Wiedergabe Jahrzehnte alter, rissiger und im Nachhinein digitalisierter Fotos ist überraschend gut. Dass die Magnete im direkten Vergleich mit den Abzügen einen Tick weniger kräftig sind, fiel zunächst gar nicht ins Auge und mag eventuell an der Beschichtung der Oberfläche liegen. Auch der Beschnitt der Fotomagnete ist, wie bereits oben beschrieben, auf das Minimum reduziert und bezieht sich vor allen Dingen auch bei den Fotomagneten auf rechteckige Aufnahmen. Bei den quadratischen Motiven wurden lediglich die Ecken beschnitten, da die Magnete runde Kanten haben. Der Kraft-Test am Stahltisch hat ergeben, dass die Magnete vier Blätter Papier halten können. Die Fotomagnete sind ab 12 Euro zu haben.

Versanddauer

Wir haben die Muttertagsgeschenke am Montagabend bestellt und bereits am Donnerstag kamen die Boxen in der fM-Redaktion an – überraschend flott dafür, dass die Boxen aus Frankreich kommen.

Kleiner Tipp: Für alle, denen der normale Versand nicht schnell genug ist, bietet Cheerz Express-Lieferungen an.

Fazit

Die getesteten Muttertagsgeschenke überzeugen und sind eine schöne Idee für ein Foto-Geschenk der etwas anderen Art. Neben der wirklich tollen Farbwiedergabe der getesteten Produkte ist uns außerdem positiv aufgefallen, dass wir den Bildausschnitt selbst wählen konnten und dieser somit nicht willkürlich vom Anbieter gemacht wurde. Als kleiner Kritikpunkt wäre anzubringen, dass der Nutzer derzeit keine Wahl zwischen verschiedenen Papiersorten für die Fotoabzüge hat: Eine Erweiterung der Papiersorten von matt bis glossy würde die angebotene Produktreihe weiter optimieren.

Wir sind mit den Produkten sehr zufrieden und sagen "Cheerz!" auf alle Mütter!

 

_______________________

Sie möchten immer mit den aktuellsten News aus Industrie, Kunst und Praxis versorgt werden? Dann folgen Sie uns jetzt auch bei Twitter, Instagram und Facebook!

Abonnieren Sie das fotoMAGAZIN als Zeitschrift oder als ePaper und erwarten Sie viele weitere interessante Themen rund um die Fotografie.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Anne Schellhase

Das jüngste Mitglied der fotoMAGAZIN Redaktion ist Anne Schellhase. Die studierte Sozialpädagogin fotografiert leidenschaftlich, vor allem analog, gerne als Lomographin - was in der Redaktion immer wieder zu interessanten Debatten führt. Anne kümmert sich um unseren Online-Auftritt und ist meist die Erste, die antwortet, wenn Sie auf dieser Seite kommentieren oder uns über Social-Media-Kanäle kontaktieren.