Das Kamerahandy

Das Kamerahandy
Das Kamerahandy
© Samsung

Zurück in die Zukunft 2004: Fotografieren wird allgegenwärtig

Aus unserer Ausgabe 1/2004
17.12.2014

Wir haben in unserem Archiv mal nachgeschlagen, was wir vor elf Jahren prognostiziert haben

Sie sind klein, chic und trendy, die neuen Mobiltetefone mit integrierter Kamera. Auch die Bildqualität wird schon bald wenig zu wünschen übrig lassen. Mit der schon heute

Schnappschusskamera der Zukunft: Das Kamerahandy

Schnappschusskamera der Zukunft: Das Kamerahandy

Schnappschusskamera der Zukunft: Das Kamerahandy

© Hersteller

erreichten Auflösung von 2 Megapixel, Autofokussteuerung und Speicherkartensteckplatz ist längst nicht die Grenze erreicht.

Die Komponentenhersteller haben auf den einschlägigen Fachmessen Kameramodule für Handys mit drei Megapixel Chips vorgestellt. Schon bald werden optische Zoomobjektive die Flexibilität der Telefonknipsen erweitern.

Ihr großer Farbmonitor wird sich durch exzellente Leuchtkraft und hohe Auflösung auszeichnen. So produziert Sanyo bereits OLED-Monitore mit 2,5" Bildschirmdiagonale für Handys.

Mit dem Fotografieren allein werden sich die neuen Multitalente unter den Handys aber nicht begnügen. Modelle, die auch Videosequenzen aufnehmen und analoges Fernsehen über die Antenne empfangen können, wurden von NEC und Sharp schon vorgestellt.

Auch Fujifilm hat ein Kameramodul mit Megapixel-Super-CCD entwickelt, das Bilddateien mit über 2 Millionen Pixel erzeugt. Das Modul besteht aus Objektiv, Bildsensor und Mikroprozessor. Das Objektiv baut Fuji Photo Optical Co., der Super CCD und Bildverarbeitungschip wird von Fuji Film Micro Devices Co. geliefert. Das Ganze wird bei der Fujifilm Photonil zusammen gebaut.
Fujifilm hat die Kapazitäten soweit aufgestockt, dass dort mindestens eine Million Einheiten hergestellt werden können.

fotoMAGAZIN 1/2004

fotoMAGAZIN 1/2004

Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 1/2004 erschienen

​Hier wird das starke Interesse der Fotoindustrie an diesem Markt deutlich. Schon im nächsten Jahr sollen mehr Kamerahandys verkauft werden als analoge und digitale Kameras zusammen.

Bisher bieten Casio und Sharp Kamerahandys mit 2 Megapixelauflösung an. Experten sprechen aber bereits von Geräten mit einer Auflösung von vier Megapixel. Spätestens zu diesem Zeitpunkt werden sich die Handys als vollwertige „Allzeit-Bereit"-Schnappschusskameras durchsetzen. Das Marktforschungsinstitut Future Image erwartet, dass Fotohandys bis zum Jahr 2006 ein Marktvolumen von mehr als 2,5 Milliarden Euro erreichen werden.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.