Lichtstarke Telezooms

Profilinsen für die neuen Systeme
20.02.2015

fotoMAGAZIN 2/15 – War das Angebot an lichtstarken Telezooms für Spiegellose bislang bescheiden, ändert sich das nun. Wir testen fünf Telezooms mit f/2,8 – und einen Konverter

Als hätten sie sich miteinander verabredet: Innerhalb weniger Wochen bringen Fujifilm, Olympus und Samsung sehr lichtstarke 2,8er-Telezooms auf den Markt. Dass dadurch die jeweiligen spiegellosen Kamerasysteme erwachsen würden, wäre übertrieben, doch um ernsthafter an Fotografie interessierte Nutzer für ein System zu gewinnen, sind auch attraktive Objektive nötig, die sich durch Brennweite, Lichtstärke oder andere Besonderheiten vom Null­achtfünfzehn der Kit-Objektive deutlich abheben.

Artikel freischalten

Lesen Sie den vollständigen Text inkl. Testtabellen der Objektive Fujifilm Fujinon XF 2,8/50-140 mm R LM OIS WR, Olympus M.Zuiko Digital ED 2,8/40-150 mm Pro, Olympus M.Zuiko Digital ED 2,8/40-150 mm + MC-14, Panasonic Lumix G X Vario 2,8/35-100 mm Power-OIS, Pentax smc DA* 2,8/50-135 mm ED (IF) SDM, Samsung 2,8/50-150 mm S ED OIS i-Function.

Hier als PDF zum Download.

1,00 €Jetzt kaufen
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.