Lange Tele(zoom)s von Fuji, Olympus und Panasonic

Tele(zoom)s für kleine Sensoren
28.10.2016

fM 7/2016 – Endlich kommen hochwertige Teleobjektive für spiegellose Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Panasonic. fotoMAGAZIN hat die neuen „langen Tüten“ für kleine Sensoren ins Labor geschickt

Die Kamera- und Objektivhersteller haben sie entdeckt: Die Lücke im Telebereich. Bei den APS-C- und Micro-Four-Thirds-Spiegellosen bestand dort – zumindest im Vergleich zu den althergebrachten Spiegelreflexsystemen – ein Loch. Oder anders formuliert, wo es für Vollformatkameras Objektive mit Brennweiten bis zu 800 Millimeter gibt, war bislang bei Fujifilm, Olympus und Panasonic bei 200, 300 mm Schluss. 

Artikel freischalten

Lesen Sie den vollständigen Text inkl. Tabellen zu den Objektiven Fujifilm Fujinon XF 4,5-5,6/100-400 mm R LM OIS WR, Olympus M.Zuiko Digital ED 4/300 mm IS Pro, Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 4-6,3/100-400 mm Asph. Power O.I.S.

Sie erhalten den kompletten Artikel jederzeit abrufbar über Ihr Benutzerkonto.

1,00 €Jetzt kaufen
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.