Drei Vollformat-Zooms für das Sony-E-System

Drei-Klassen-Zooms im Test
31.01.2017

fM 11/2016 – Drei attraktive Zooms für das Sony-E-System haben wir in das Labor gebeten. Im Testfeld stehen das erste G Master, ein langes Telezoom der G-Serie und ein Zehnfach-Reisezoom – alle für das Vollformat

Sony hat in den letzten Jahren kräftig am Ausbau seines Objektivparks für das vollformatige E-System gearbeitet. Diese – mit FE gekennzeichneten – Objektive gibt es mittlerweile in mehreren Leistungs- und damit auch Preisklassen. Neben den „normalen“ Festbrennweiten und Zooms gibt es Objektive von Zeiss, Objektive mit dem G, das für die professionelle Edellinie steht, und seit wenigen Monaten die GM-Objektive. G Master bedeutet das Kürzel und kennzeichnet bislang drei Objektive, die qualitativ noch über der G-Serie stehen und den Anforderungen der aktuellen, aber auch künftigen Sensorgenerationen genügen sollen.

Artikel freischalten

Lesen Sie den vollständigen Text inkl. Tabellen zu den Objektiven Sony FE 2,8/24-70 mm GM, Sony FE 3,5-6,3/24-240 mm OSS, Sony FE 4,5-5,6/70-300 mm.

Sie erhalten den kompletten Artikel jederzeit abrufbar über Ihr Benutzerkonto.

1,00 €Jetzt kaufen
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.