Standardzooms zwischen 1100 und 2300 Euro

Lichtstarke 2,8/24-70 mm von Canon, Nikon, Sigma, Sony und Tamron
06.07.2012

fM 8/12 – Das neue Tamron 2,8/24-70 mm ist das erste Profi-Standardzoom mit Bildstabilisator. Erhält es vom BAS-Labor die Lizenz zum Fotografieren?

Zu den beliebtesten und weit verbreiteten Objektiven von Pressefotografen zählt das lichtstarke Standardzoom 2,8/24-70 mm. Der Universalist mit – für ein Zoomobjektiv – großer Blendenöffnung kommt für viele Einsatzgebiete in Frage, denn der variable Bildwinkel vom erweiterten Weitwinkel bis zum leichten Tele erlaubt das Fotografieren von Übersichten, Personengruppen in Räumen, Schnappschüssen, einfaches Draufhalten im Getümmel oder Personenportraits.

Kein Wunder also, dass fast jeder große Objektivhersteller genau so ein Profizoom im Sortiment hat. In diesen Tagen gesellen sich gleich zwei neue Modelle hinzu: Tamron bringt das SP 2,8/24-70 mm Di VC USD mit der internen Produktbezeichnung A007 auf den Markt, das als erstes Objektiv mit...

Artikel freischalten

Lesen Sie den vollständigen Text

Sie erhalten den kompletten Artikel jederzeit abrufbar über Ihr Benutzerkonto.

1,00 €Jetzt kaufen
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.