Für Foto und Video

Canon EOS 70D gegen die APS-C-Konkurrenz
22.01.2014

Mit der EOS 70D fordert Canon nicht nur die Konkurrenz im Fotobereich heraus, sondern integriert erstmals einen brauchbaren Videoautofokus in eine klassische Spiegelreflexkamera. Wir haben die brandneue EOS in Praxis und Labor getestet und vergleichen sie mit der Nikon D7100, Pentax K-5 II und Sony SLT-A77.

Knapp drei Jahre hat es gedauert, bis Canon einen Nachfolger der gehobenen Amateur-SLR EOS 60D auf den Markt gebracht hat. Die seit September erhältliche EOS 70D zeigt sich nun in fast allen Bereichen deutlich verbessert und stellt in vielen Punkten auch die schon vier Jahre alte professionelle EOS 7D in den Schatten.
Die prominenteste Neuerung ist vor allem für Videografen interessant. Mit einem neuen Live-View-Autofokus-System...

Artikel freischalten

Lesen Sie den vollständigen Text

Sie erhalten den kompletten Artikel jederzeit abrufbar über Ihr Benutzerkonto.

1,00 €Jetzt kaufen
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.