OnePlus 8 Serie vorgestellt

Kameras mit Sony-Sensor
14.04.2020

OnePlus hat heute seine Smartphones der neuen OnePlus 8-Serie vorgestellt – das OnePlus 8 Pro und das OnePlus 8. Das Premium-Flaggschiff 8 Pro ist auf der Rückseite mit vier Kameras ausgestattet, deren Können von Weitwinkel bis Makro-Aufnahme reicht.

oneplus-8-pro_glacial-green_back.jpg

das Premium-Flaggschiff OnePlus 8 Pro in Glacial Green

Durch die Verwendung von mattem Glas sind Fingerabdrücke nicht so schnell zu sehen.

© OnePlus

Bei der OnePlus 8 Serie handelt es sich um die erste vollständige 5G-Produktreihe von OnePlus. Das Unternehmen, das 2014 gegründet wurde, möchte mit dem OnePlus 8 und 8 Pro die nächste Stufe des Android-Flaggschiff-Erlebnis bieten.

OnePlus 8 Pro

Das Premium-Modell ist mit einem 6,78" QHD+ Fluid-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und mit bis zu 12 GB RAM ausgestattet. Angetrieben wird das Smartphone mit dem Snapdragon 865-Prozessor mit dem Qualcomm Snapdragon X55 5G-Modem. Dank einer hohen Farbgenauigkeit und einer Spitzenhelligkeit von 1300 nits, erhielt das Display von DisplayMate, einer Institution für professionelle Display-Analyse, eine Bewertung von A+. Die gute Farbwiedergabe des 10-Bit-Farbdisplays soll gerade auch für Nutzer, die viel mit dem Smartphone fotografieren, von Vorteil sein.

Die vier Kameras

Auf der Rückseite des OnePlus 8 Pro finden sich vier Kameras:

oneplus-8-pro_ultramarine-blue_back_cameras.jpg

Die Kameras des OnePlus 8 Pro

Auf der Rückseite verfügt das OnePlus 8 Pro über vier Kameras.

© OnePlus
  • Für allgemeine Aufnahmen eignet sich die 48-MP-Hauptkamera (Mitte). Sie verfügt über einen Sony IMX689-Sensor mit 1/1,4-Zoll-Sensorgröße. Dank einer Blende von 1:1,78 soll mehr Licht für hellere und klarere Fotos sorgen. Zudem verfügt die Kamera über duale native ISO-Einstellungen und ein 2x2-On-Chip-Objektiv.
  • Näher an das Motiv heran kommt man mit der 8-MP-Telekamera (links). Diese bietet 3-fach Hybrid und 30-fach Digitalzoom inklusive optischer Bildstabilisierung. Die Blende liegt bei 1:2,44 und die Pixelgröße bei einem Mikrometer.
  • Die 48-MP-Ultraweitwinkelkamera (oben) mit f/2,2 verfügt über einen Sony IMX586-Sensor und ein 119,7-Grad-Sichtfeld und eignet sich zum Beispiel gut für Landschaftsaufnahmen. Gleichzeitig sind aber auch Aufnahmen aus nächster Nähe – mit nur 3 cm Entfernung –  mit dem Super Macro-Modus möglich. Außerdem ist  der Nightscape-Modus ebenso für die Ultra-Weitwinkelkamera verfügbar.
  • Zu guter Letzt ist das OnePlus 8 Pro mit einer 5-MP-Farbfilterkamera (unten) ausgestattet, deren Blende bei 1:2,4 liegt. Diese Kamera soll den Nutzern zu einzigartigeren Bildern verhelfen. Genutzt werden können dazu vorinstallierte Lichteffekte und Filter. Bereits in der Vorschau sieht der Fotografierende dann das Bild mit Filter, so wie es am Ende dann auch wirklich aussieht.

oneplus-8-pro_onyx-black_front.jpg

das Premium-Smartphone OnePlus 8 Pro von Vorne

Die Front-Kamera ist nun wieder im Display untergebracht.

© OnePlus

Auf der Vorderseite der Kamera findet sich nun wieder eine integrierte Kamera und nicht wie beim 7 Pro oder dem 7T Pro eine, die aus dem Gehäuse ausfährt. Grund für die Rück-Eingliederung in das Display war die Verringerung der Kameragröße auf weniger als 4 mm und die Platzierung oben links, wodurch sie im Gebrauch weniger störend sein soll. Zudem ist das Smartphone auf diese Weise wetterfester als zuvor. Die 16-MP-Kamera verfügt über einen Sony IMX471-Sensor und eine Blende von 1:2,45. Videos sind in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde möglich.

Videoaufnahmen

Damit Videos möglichst wackelfrei aufgenommen werden können, ist das OnePlus 8 Pro sowohl mit optischer als auch mit elektronischer Bildstabilisierung ausgestattet. Und durch die 3-HDR-Technologie verfügt das Smartphone über einen höheren Dynamikbereich, sodass Aufnahmen bei Gegenlicht sowohl in Schatten als auch in gut ausgeleuchteten Bereichen klarer und farbintensiver sind. Damit die 4K-Videos auch mit ihrem Sound überzeugen können, verfügt das Gerät über drei Mikrofone mit sogenanntem "digital audio zoom". Sie reduzieren Umgebungsgeräusche und normalisieren die Pegel für Audio-Klarheit.

Weitere Funktionen

oneplus-8-pro-combo.jpg

das OnePlus 8 Pro ist in drei Farben erhältlich

Die OnePlus-8-Pro-Smartphones sind mit einem 4510mAh-Akku ausgestattet. Dieser kann durch die kabellosen Ladelösung Warp Charge 30 Wireless in 30 Minuten mit 50 Prozent Leistung versorgt werden.

© OnePlus

Die Gesichtserkennungs-Funktion der OnePlus-Kamera-App soll das Aufnehmen von Portraits erleichtern, ohne dass Einstellungen vorgenommen werden müssen. Beim 8 Pro funktioniert die Gesichtserkennung jetzt auch bei Katzen und Hunden. Außerdem soll ein neuer "Flimmer-Erkennungssensor" das Flackern von Licht in Innenräumen erkennen und die Verschlusszeiten anpassen, um eine gleichmäßigere Beleuchtung zu erzielen.

Verfügbarkeit und Preise des 8 Pro

Das Premium-Smartphone ist in den Farben Onyx Black, Ultramarine Blue und Glacial Green erhältlich. Ab dem 21. April sind die Geräte in Deutschland für 899 Euro – in der 8GB-RAM-Variante – und für 999 Euro in der 12GB-RAM-Variante erhältlich. Vorbestellungen und der Zugriff auf begrenzte Vorab-Geräte sind seit heute Abend, 14. April, möglich.

OnePlus 8 mit drei Kameras

oneplus-8_combo.jpg

Das OnePlus 8 ist in drei Farben erhältlich

Das OnePlus 8 verfügt über einen 4300mAh-Akku, der mit Warp Charge 30T in etwa 22 Minuten auf 50 Prozent geladen werden kann.

© OnePlus

Als kompaktes Flaggschiff verfügt das OnePlus 8 über ein 6,55" Fluid Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz und ebenfalls über 5G-Konnektivität. Auch bei diesem Smartphone ist die Farbgenauigkeit laut OnePlus mit einer Bewertung von JNCD (Just Noticable Colour Difference) 0,4 naturgetreu. Bei DisplayMate erhielt es ebenfalls eine Bewertung von A+. Für Leistung sorgt der Snapdragon 865 Prozessor mit dem Snapdragon X55 5G Modem-RF und die bis zu 12 GB Arbeitsspeicher.

Bei diesem Modell finden sich auf der Rückseite drei Kameras:

oneplus-8_glacial-green_back_cameras.jpg

die Kameras des OnePlus 8 Smartphones

Auf der Rückseite des OnePlus 8 finden sich drei Kameras.

© OnePlus
  • Die Hauptkamera (Mitte) ist mit dem 48-MP-IMX586-Sensor von Sony und einer Blende von 1:1,75 ausgestattet. Mit einem Spectra 480-Bildsignalprozessor, der viermal mehr Pixel als bisher verarbeitet, soll das OnePlus 8 noch klarere Aufnahmen machen.
  • Die 16 MP-Ultraweitwinkelkamera (oben) mit einer Blende von 1:2,2 nimmt Bilder mit einem Weitwinkel von 116 Grad auf.
  • Abgerundet wird das Kamera-Setup durch eine 2-MP-Makro-Kamera (unten) , die eine Pixelgröße von 1,75 Mikrometern und eine Blende von 1:2,4 hat.

oneplus-8_interstellar-glow.jpg

Das OnePlus 8 kommt auch in der neuen Farbe Interstellar Glow.

Das OnePlus 8 kommt auch in der neuen Farbe Interstellar Glow auf den Markt – allerdings erst am 4. Mai.

© OnePlus

Damit gelungene Aufnahmen von tierischen Freunden entstehen, verfügt auch das OnePlus 8 über eine Gesichtserkennung bei Katzen und Hunden. Und auch beim OnePlus 8 ist die 16-MP-Front-Kamera wieder in das Display verlegt worden. Sie hat einen Sony IMX471-Sensor und eine Blende von 1:2.

Das Smartphone ist in den Farben Onyx Black und Glacial Green sowie in der neuen Farbvariante – Interstellar Glow – zu haben. Es wird in Deutschland ab 699 Euro und ab dem 21. April im Handel erhältlich sein. Die Farbvariante Interstellar gibt es jedoch erst ab dem 4. Mai für 799 Euro mit 12 GB RAM und 256 GB ROM.

 

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Lea Spraul

Seit September 2019 ist Lea Spraul Volontärin in der fotoMAGAZIN-Redaktion. Sie ist vor allem zuständig für Angelegenheiten, die sich online abspielen – unter anderem Instagram, Facebook, YouTube und Beiträge auf fotomagazin.de. Neben ihrer Tätigkeit in der Redaktion studiert sie „Digital Journalism“ im Master.