Große Variante: OnePlus 7T Pro

Mehr Speicherplatz
10.10.2019

Kurz nach dem 7T hat OnePlus die leistungsstärkere Variante 7T Pro vorgestellt. Das auf Android 10 basierende Smartphone ist in einigen Spezifikationen überlegen.

oneplus_7t_pro_10_selfiecam_kopie.jpg

OnePlus 7T Pro, Smartphone, Triple-cam, Android, Mc Laren Edition, Objektiv, 2019, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Makro, Weitwinkel, lens

Die Pop-up-Kamera für Selfies fährt auf der Oberseite heraus.

© OnePlus

Auf der Rückseite des OnePlus 7T Pro finden sich drei vertikal angeordnete Kameras: Die Hauptkamera löst 48 Megapixel auf und besitzt ein optisch stabilisiertes f/1,6/26-mm-Weitwinkelobjektiv. Das Superweitwinkelobjektiv ist ebenfalls mit dem des OnePlus 7T identisch: 16 MP, f/2,2/17 mm entsprechend Kleinbild. Die bildstabilisierte Telekamera löst allerdings geringer auf (8 statt 12 MP) und ist lichtschwächer (Anfangsöffnung f/2,4 statt 2,2), bietet dafür ein dreifaches optisches Zoom. OnePlus verriet jedoch weder den Bildwinkel noch die Brennweite.
Anstelle einer Notch im Display für die Selfie-Kamera besitzt das 7T Pro (wie auch das 7 Pro vom Mai diesen Jahres) eine Kamera, die aus der oberen Schmalseite komplett ausfährt. Sie hat eine Auflösung von 16 Megapixel und eine Anfangsöffnung von f/2,0 mit Fixfokus.

oneplus_7t_pro_1_kopie.jpg

OnePlus 7T Pro, Smartphone, Triple-cam, Android, Mc Laren Edition, Objektiv, 2019, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Makro, Weitwinkel, lens

Die drei Kameras stechen etwas aus dem Gehäuse heraus.

© OnePlus

Das Display hat ebenfalls die 90 Hertz Bildwiederholfrequenz und ist mit einer Diagonalen von 6,67 Zoll etwas größer und mit 3120 x 1440 Bildpunkten höher auflösend.
Während der Prozessor Qualcomm Snapdragon 855+ und die 8 GB RAM identisch sind, steht im Pro der doppelte Speicherplatz (256 GB) zur Verfügung. Der (leistungsstärkere) 4085 mAh-Akku kann mit WarpCharge 30T FastCharging innerhalb einer Stunde geladen werden – allerdings nur via Ladekabel.
Das 7T Pro kommt – zumindest vorerst – nur in der Farbvariante Haze Blue ab dem 17. Oktober 2019 zum Preis von etwa 760 Euro.

OnePlus 7T Pro Mc Laren Edition

oneplus_7t_pro_19801_13_mclaren_1-fa-rgb_kopie.jpg

OnePlus 7T Pro, Smartphone, Triple-cam, Android, Objektiv, 2019, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Makro, Weitwinkel, lens

Die Mc Laren Edition des OnePlus 7T Pro im Karbon-Look.

© OnePlus

Außerdem folgt noch eine OnePlus 7T Pro Mc Laren Edition. Sie ist exklusiver mit 12 GB RAM, kommt in Papaya-orange und kostet ab 5. November rund 860 Euro.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.

Große Variante: OnePlus 7T Pro

Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.