Rollei bringt Filtersystem

Kooperation mit NiSi
08.01.2016

Filterhalterungen für fast alle Wechselobjektivkameras und dazu passende Grauverlaufs-, ND- und Polfilter hat Rollei neu im Sortiment

Das Filtersystem gibt es in in den Breiten 180 mm, 150 mm, 100 mm und 70 mm. Die Filterhalter sind aus Luftfahrt-Aluminium gefertigt und können bis zu drei Filter gleichzeitig aufnehmen. Bei den 70- und 100-mm-Systemen ist ein Polfilter bereits im Lieferumfang enthalten. Mit Hilfe von Adapterringen sollen die Filter an nahezu alle Objektive passen. Eine Aufbewahrungstasche für den Transport wird bei den 100- und 150-mm-Systemen mitgeliefert.

filter-ubersicht.jpg

Rollei-Filtersystem

Die Anzahl der verfügbaren Filter hängt von der Größe der Filterhalterung ab. Für den 150 mm-Halter sind die meisten Filter im Angebot

Für die Halterungen bietet Rollei fünf Filtertypen an, die mit NiSi als Fabrik-Partner entwickelt wurden. So gibt es verschiedene Grauverlaufsfiltertypen (Soft GND, Hard GND, Reverse GND) Neutraldichtefilter (ND) mit unterschiedlichen Stärken und einen sehr dünnen Pol-Filter (CPL).

Für Langzeitbelichtungen sind die ND-Filter mit einer schwammartigen Abdichtung versehen, damit an der Seite kein Licht eindringt. Die Polfilter lassen sich mitsamt der Halterung drehen. Das optische Glas ist bei allen Filtern mit einer Nanovergütung versehen, eine wasser- und ölabweisende Beschichtung soll die Gefahr der Verschmutzung reduzieren.

Die Filterhalter sind ab ca. 100 Euro erhältlich, die Filter ab rund 90 Euro.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.