reflecta bringt „3in1-Scanner“ mit 2,4-Zoll-Display

Scan in zwei Sekunden
14.11.2014

Dias, Negative und Aufsichtvorlagen digitalisiert der 100-Euro-Scanner mit einer Auflösung von 5 Megapixeln

3-in-1-scanner.jpg

reflecta-Scanner

Dias, Negative und Aufsichtvorlagen digitalisiert der 100-Euro-Scanner mit einer Auflösung von 5 Megapixeln

Der reflecta-Scanner fotografiert die Vorlagen mit einem 5-Megapixel-CMOS-Sensor. Die Beleuchtung erfolgt durch drei weiße LEDs. Dias verarbeitet er bis zu einer Größe von 5 x 5 cm, Positive als 35-mm-Streifen. Aufsichtvorlagen dürfen bis zu 13 x 18 cm groß sein. Entsprechende Halterungen werden mitgeliefert. Die Ergebnisse lassen sich über den integrierten 2,4-Zoll-Monitor begutachten. Das Gerät speichert die Scans entweder im 32 MB großen internen Speicher oder auf SD(HC)-Karten und Memory-Sticks. Strom erhält der Scanner über eine USB-2.0-Schnittstelle, über welche die Dateien auch zum Computer übertragen werden können.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.