Orca für die Pocket: 110er-Film von Lomography

18.05.2012

Der Pocketfilm kehrt zurück: Die Lomographische Gesellschaft verkauft jetzt einen schwarzweißen 110er-Film mit dem Namen Orca. Er sei der Auftakt zu einer Reihe weiterer Pocketfilme

110film-orca-100-quarter_1.jpg

Die Lomographische Gesellschaft präsentiert: den Pocketfilm 110 Orca mit 24 Aufnahmen

Vom ersten Produktionslauf des neuen Schwarzweiß-Pocketfilms Orca sind nur 5.000 Stück erhältlich. Ähnlich wie bei den Sofortbildfilmen des Impossible Projekts soll die erste Charge eine ganz besondere unvorhersehbare Eigenschaft besitzen: Durch ein fehlendes Rückpapier dringt auf die letzen vier Bilder etwas Licht, was die Spannung auf den entwickelten Film zusätzlich erhöht.
Der Pocketfilm 110 geeignet für entsprechende Pocketkameras mit einem Bildformat von etwa 13 mm × 17 mm hat eine Lichtempfindlichkeit von ISO 100 und kostet 6,90 Euro (UVP). Die Lomographische Gesellschaft beabsichtigt, weitere Pocketfilmtypen herauszubringen.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.