Olympus Pen: Neue Telezooms und Retro-Kits

31.08.2010

Für das Pen-System hat Olympus jetzt zwei neue Telezooms angekündigt. Ab sofort verfügbar sind zwei schwarze E-P2-Kits im Retro-Design.

OlympusTelezooms.jpg

Die beiden neuen Telezooms sind in Schwarz oder Silber erhältlich

Beide Objektive haben den leisen und schnellen Autofokus gemeinsam, der vor allem für Videoaufnahmen Vorteile bietet. Das M.Zuiko Digital ED 4-5,6/40-150 mm (80-300 mm beim Kleinbild) ist ab Ende Oktober für rund 330 Euro in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. Ungewöhnlich klein (70 x 116 mm) und leicht (500 g) für seine Brennweite ist das M.Zuiko Digital 4,8-5,6/75-300 mm (150-600 mm beim KB). Es soll ab Dezember für rund 900 Euro in Schwarz und Silber im Handel sein.

OlympusE-P2_rightside_black_closed_kit.jpg

Die E-P2 Special Black Flash Edition“ mit dem Blitz FL-14 und dem historischen Objektivdeckel

Die Pen E-P2 bietet Olympus ab Oktober in einer limitierten Auflage in zwei komplett schwarzen Kit-Varianten mit dem 2,8/17 mm Pancake an. Die E-P2 Special Black EVF Edition für rund 1080 Euro enthält neben Kamera und Objektiv den elektronischen Sucher VF-2. Rund 1050 Euro kostet die E-P2 Special Black Flash Edition mit dem Blitz FL-14. Bestandteil beider Kits ist außerdem die Objektivkappe mit dem historischen F-Logo  der klassischen Pen F aus dem Jahr 1963. Sie ist auch separat für rund 50 Euro zu haben.
Olympus-Pen

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.