Objektiv-Lexikon: Die wichtigsten Begriffe

28.01.2013

Moderne Objektive enthalten in ihrem Namen oft eine Menge Fachchinesisch. fotoMAGAZIN übersetzt Ihnen die häufigsten Begriffe und Abkürzungen.

Sigma_DC_DSC6853.jpg

DC bei Sigma

AF-S
Nikon-Objektive mit Silent-Wave-Motor (Ultraschall).

AL
Aspherical Lens, Pentax-Kürzel für Asphären.

APO
Zusatzbezeichnung für ein mittels Sondergläsern apochromatisch, also für alle drei Grundfarben, korrigiertes (Tele-)Objektiv, bei dem die Brennpunkte der drei Grundfarben in eine einzige Bildebene fallen und das somit weitgehend frei von Farbfehlern ist.

Asphären (ASP., Asph.)
Asphärische Linsen weisen mehrere Krümmungsradien auf, so dass die Randstrahlen und die achsennahen Strahlen einen gemeinsamen Brennpunkt haben. Sie werden für aufwendige optische Korrekturen eingesetzt.

D bei Nikon
Objektive, bei denen die Daten aus der Entfernungsmessung für die Belichtungssteuerung berücksichtigt werden.

D bei Sony
Distance Integration, Sony-/Konica-Minolta-Objektive, die Entfernungs-Informationen an die Kameras liefern.

DC bei Pentax
Direct Current, elektromagnetischer Motor, der keine mechanische Kupplung zum Kameragehäuse braucht.

DC bei Sigma
Sigma-Objektive mit für Digitalkameras optimiertem Strahlengang, die eigens für die kleineren APS-C-Sensoren konstruiert sind. Sie zeichnen einen kleineren Bildkreis aus und lassen sich nur mit eingeschränktem Leistungsumfang an analogen Kameras oder an Vollformat-Digicams anschließen.

DF
Das Dual-Focus-System von Sigma koppelt die Verbindung zwischen dem internen Fokussiermechanismus und dem externen Fokussierring ab, so dass man das Objektiv bei AF-Betrieb gut in der Hand halten kann und bei manueller Scharfeinstellung ein angemessenes Drehmoment hat.

 

Tamron-11-18-mm.jpg

Di II bei Tamron

DG
Sigma-Objektive mit für Vollformat-Digitalkameras optimiertem Strahlengang und hoher Auflösung.

Di
Tamron-Objektive, die das Vollformat auszeichnen und sowohl an KB- als auch an Digitalkameras angeschlossen werden können.

Di II
Tamron-Objektive, die ausschließlich für den Einsatz an Digitalkameras mit APS-C-Sensoren konstruiert sind.

DO
Diffractive Optics, ein Canon-Objektiv mit Mehrfachbeugungsglied-Linsensystem.

DT
Für D-SLR-Kameras mit APS-C-Sensor gerechnete Sony-Objektive mit Alpha-Bajonett.

DX
Nikon und Tokina verwenden das Kürzel für Objektive, die speziell für D-SLR-Kameras mit APS-C-Sensoren konstruiert sind. Sie zeichnen einen kleineren Bildkreis aus und lassen sich nicht mit analogen KB-Kameras verwenden.

ED
Extra Low Dispersion, hochbrechende Spezialgläser mit anomaler Teildispersion, die eingesetzt werden, um das sekundäre Spektrum zu verringern.

EF-Objektive
Electronic Focus, Canon-Objektive mit vollelektronischer Signalübertragung und eingebautem AF-Motor. Sie zeichnen das Vollformat aus.   
   
EF-S-Objektive
Eigens für die kleineren Bildsensoren im APS-C-Format bis etwa 23 x 15 Millimeter konzipierte Canon-Objektive, nicht zur Verwendung an analogen KB- oder Vollformatkameras.

EX
Sigma-Bezeichnung für eine besonders hochwertige Objektivserie, die kompromissloses Design, perfekte Handhabung und lange Haltbarkeit vereinen soll.

FT
Sigma-Objektive für das digitale FourThirds-System, siehe auch DC.

FX
Nikon- und Tokina-Objektive für das Kleinbild- oder Vollformat (24x36 mm).

HSM
Sigma-Objektive mit Autofokusmotor (Hyper Sonic Motor) im Objektiv, der die automatische Scharfeinstellung durch Ultraschallantrieb besonders schnell und leise durchführt.

IF
Bei der Innenfokussierung werden nur bestimmte Glieder in einem feststehenden Tubus verschoben, was eine sehr schnelle und leise Scharfeinstellung zur Folge hat, wobei die Objektivlänge unverändert bleibt. Auch die Frontlinse dreht sich nicht, was für den Einsatz bestimmter Filter wichtig ist.

IS
Image Stabilizer, Objektive mit eingebautem optisch-elektronischem Bildstabilisator von Canon.

L-Reihe
Professionelle Hochleistungsobjektive von Canon, die an einem roten Ring an der Frontfassung zu erkennen sind.

LD
Tamron-Objektive mit Low-Dispersion-Gläsern (niedrige Zerstreuung), um speziell bei Teleobjektiven zu mindern.

N
Nanokristallvergütung, Linsen-Vergütung von Nikon zur Verringerung von Reflexionen und Streulicht.

O.I.S.
Optical Image Stabilisation, von Panasonic und Leica eingesetzter Bildstabilisator.

OS
Optischer Bildstabilisator (Optical Stabilizer) in Sigma-Objektiven.

 

Sony_SAL35F18_A.jpg

SAM bei Sony

PZD
Piezo Drive, ein Ultraschall-Fokussierantrieb von Tamron.

SAM
Sony-Bezeichnung für Objektive mit Smooth Autofocus Motor.

SDM
Pentax-Bezeichnung für Objektive mit Ultraschallmotor (Supersonic Direct-drive Motor).

smc
Super-Multi-Coating, Pentax-Verfahren für die Mehrschichten-Vergütung der Linsen eines Objektivs.

smc-DA
Pentax-Objektive mit kleinerem Bildkreis für digitale SLR-Kameras mit 23,5 x 15,7 mm-Sensor und entsprechend gerechnetem Strahlengang.

smc-FA
Pentax-Objektive mit Autofokusfunktion, Blendenautomatik und Steuerungssoftware für die Datenübertragung an entsprechende Kameras.

smc-FA-J
Pentax-FA-Objektive mit Digitaleignung.

SP
Super-Performance-Baureihe von Tamron mit innovativer Technik und bestem Material für höchste Qualität.

SSM
Bei den SSM-Objektiven von Sony (Konica-Minolta) sitzt der Super-Sonic-Motor im Objektiv und fokussiert mit Ultraschallantrieb schnell und leise.

SWC
SubWavelength structure Coating, eine Frontlinsen-Beschichtung gegen Sekundärreflexionen, Geisterbilder und Streulicht von Canon.

SWM
Autofokusmotor (Silent-Wave-Motor) in Nikon-Objektiven, bei dem die automatische Scharfeinstellung durch Ultraschallantrieb schnell und leise erfolgt.

UD-Glas
Ultra-low-Dispersion-Glas von Canon gegen chromatische Aberration.

USD
Ultrasonic Silent Drive, Ultraschall-AF-Motor von Tamron.

USM
Ultrasonic-Motor von Canon. Die Ultraschall-Technik wird in drei Motorvarianten bei den EF-Objektiven angeboten.

VC
Optischer Bildstabilisator (Vibration Compensation), der in Objektiven von Tamron gegen die Auswirkungen von Kameraverwacklungen eingesetzt wird.

VR
Vibration Reduction, elektro-optischer Bildstabilisator, der in Objektiven von Nikon eingesetzt wird.

XS
Bezeichnung bei Pentax-Objektiven für Extra Schlank.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.