Nikon verbessert D3s mit neuer Firmware

11.02.2010

Mit der kostenlosen Firmware 1.01 beseitigt Nikon einige kleinere Bugs in der Profi-SLR D3s.

Nikon_D3s_web.jpg

Nikons D3s

Das Update verbessert sowohl Firmware A als auch Firmware B. Die Verbesserungen im einzelnen (Original-Text von Nikon):
- Die Spezifikationen für die Aufzeichnung von Filmsequenzen wurden geändert, und ein Fehler, der in einigen seltenen Fällen dazu führte, dass die Wiedergabe von Filmsequenzen scheinbar stoppte, wurde behoben.
- Ist die Vorschau des Belichtungsergebnisses in der Live-View-Betriebsart »Stativ« aktiviert, ist die Informations- und Histogrammanzeige möglich, aber das Histogramm wird während der Aufzeichnung von Filmsequenzen nicht mehr angezeigt.
- Wird die Live-View-Taste gedrückt, während das Audio-/Video-Kabel EG-D2 angeschlossen ist, wird das Bild sowohl auf dem Fernseher als auch auf dem Kameramonitor angezeigt, jedoch schaltet sich nun der Kameramonitor während der Aufzeichnung von Filmsequenzen aus. Der Kameramonitor schaltet sich wieder ein, wenn das Audio-/Video-Kabel EG-D2 von der Kamera entfernt wird.
- Einige Menüs und Hilfeanzeigen in vereinfachtem Chinesisch wurden überarbeitet.
- Nach dem Einsetzen einiger Speicherkarten in die Kamera wurde im oberen Display »CHA« angezeigt und es konnten keine Bilder aufgenommen werden. Dieses Problem wurde behoben.
Firmware-Download und Anleitung für Windows
Firmware-Download und Anleitung für Mac

Einen ausführlichen Test der Nikon D3s im Vergleich zu Canons EOS-1D Mark IV finden Sie in fotoMAGAZIN 3/2010 (ab Freitag am Kiosk).

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.