Nikon: Service-Hinweis zu Staubflecken bei der D600

22.02.2013

Nikon hat auf Berichte von D600-Besitzern reagiert, die sich über Staubflecken auf dem Sensor beklagt hatten. In hartnäckigen Fällen behebt der Nikon-Service die Probleme.

Anbei der Wortlaut der Service-Notiz von Nikon:

Einige Benutzer haben uns auf das Auftreten mehrerer körniger Staubflecken in Aufnahmen mit der digitalen Spiegelreflexkamera D600 von Nikon hingewiesen. Diese Staubflecken entstehen durch Schattenwurf von Partikeln, die bei der Verwendung im Kamerainneren entstehen, und/oder von Staubpartikeln, die von außen in die Kamera gelangt sind, und sich auf den Tiefpassfilter der Kamera gelegt haben. Aufgrund der Struktur und des Konzepts von digitalen Spiegelreflexkameras ist eine komplette Eliminierung dieser Staubflecken äußerst schwierig. Wir haben nun erfahren, dass die Flecken in einigen wenigen Fällen gehäuft auf Bildern hervortreten. Aus diesem Grund möchte Nikon betroffene Benutzer über einen Service zur Minderung dieses Problems informieren.

Lösung
Befolgen Sie zunächst die Anleitung im Benutzerhandbuch (Seiten 301-305) zur Funktion »Bildsensor-Reinigung« und manuellen Reinigung mit einem Blasebalg. Sollten durch diese Maßnahmen nicht sämtliche Staubpartikel entfernt werden und weiterhin Probleme bestehen, wenden Sie sich an den nächsten Nikon-Kundendienst. Dort wird Ihre Kamera gründlich untersucht und das Problem behoben.

> Service-Hinweis auf der deutschen Nikon-Seite
 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.