Nikon ME-W1: Bluetooth-Mikrofon für die Videoaufzeichnung

Ab Mai erhältlich
02.03.2015

Distanzen bis zu 50 m soll das Funkmikrofon für D-SLRs, System- und Coolpix-Kameras überbrücken

Zum Preis von rund 280 Euro liefert Nikon Sender und Empfänger, wobei in den Empfänger ebenfalls ein Mikrofon eingebaut hat, sodass sich gleichzeitig bspw. O-Ton und Kommentar einfangen lassen. Das Mikrofon ist monoaural, wobei sich an den externen Mikrofonanschluss des ME-W1 das Stereomikrofon ME-1 anschließen lässt.

Das spritzwassergeschützte Gerät soll sich mit Nikon SLRs, dem 1er-System und Coolpix-Kameras verwenden lassen. Für Kameras von anderen Herstellern ist ein optionales Kabel erhältlich. Mit einer AAA-Batterie soll das Mikrofon drei Stunden funktionieren.

me_w1_microphone_1.jpg

ME-W1

Das ME-W1 ist spritzwassergeschützt

> weitere Informationen von Nikon

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.