Nikon Coolpix: kleine Superzoomer und Outdoorkameras

07.02.2014

Neben den neuen Modellen der P-Serie hat Nikon heute vier weitere Kompaktkameras vorgestellt – darunter zwei wasserfestes Outdoor-Modelle.

Das neue Spitzenmodell der S(tylish)-Serie ist die Coolpix S9700. Sie kombiniert ein 22fach-Zoom (3,7-6,4/25-750 mm) mit einem BSI-CMOS-Sensor im 1/2,3-Zoll-Format mit 16 Megapixeln. Ein 5-Achsen-Bildstabilisator steht durch die Kombination von optischem und digitalem Verfahren zur Verwacklungsvermeidung zur Verfügung. Wi-Fi erlaubt die drahtlose Bildübertragung und die Fernsteuerung der Kamera per Smartphone oder Tablet. Der OLED-Monitor hat eine Diagonale von 3,0 Zoll und eine Auflösung von 921.000 Punkten. Ortsinformationen kann die Kamera anhand von GPS- und GLONASS-Satellitendaten erfassen und zusammen mit den Bildern speichern sogar Reiserouten lassen sich auf diese Weise protokollieren. Weitere Funktionen sind manuelle und halbautomatische Belichtungsmodi (PASM), ein Panorama-Modus und Full-HD-Videos mit Stereoton. Die S9700 ist ab Ende Februar für rund 350 Euro erhältlich.

S9600_WH_frt34l_lo.jpg

Die S9600 bietet Nikon in den gleichen Farbvarianten wie die S9700 an

Coolpix S9600 mit 22fach-Zoom
Die kleine Schwester Coolpix S9600 zoomt 22fach (3,4-6,3/25-550 mm), hat aber den gleichen Bildsensor und ebenfalls Wi-Fi und Full-HD-Videos an Bord. GPS fehlt und der LCD-Monitor hat eine Diagonale von 3,0 Zoll und stellt 460.000 Punkte dar. Die Coolpix S9600 gibt es ebenfalls ab Ende Februar für rund 270 Euro.

 

AW120_BL_front34r.jpg

Orange und Camouflage erhältlich

Zwei Wasserfeste
Die Coolpix AW120 ist bis 18 m wasserdicht, übersteht Stürze aus einer Höhe von zwei Metern und Temperaturen bis -10 Grad Celsius. Ihr Objektiv zoomt 5fach (2,8-4,9/24-120 mm KB-äquivalent) und der BSI-CMOS-Sensor löst 16 Megapixel auf. Weitere Funktionen: 3,0-Zoll-OLED-Monitor mit 921.000 Punkten, GPS/GLONASS-Unterstützung und Full-HD-Videos. Auch die AW120 gibt es ab Ende Februar für rund 350 Euro.
Stoß-, staub- und wassergeschützt ist auch die preiswerte Coolpix S32 (110 Euro). Sie verträgt Wassertiefen bis 10 m und Fallhöhen von 1,5 m. Außerdem gibt es einen CMOS-Sensor mit 13 Megapixeln, ein 3fach-Zoom (3,3-5,9/30-90 mm) und einen 2,7-Zoll-Monitor mit 230.000 Punkten.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.