Zwei weitere Irix-Objektive angekündigt

Superweitwinkel und lichtstarkes Standardobjektiv
25.09.2016

Nach dem 15 mm lässt TH Swiss mit der Marke Irix noch ein 4/11 mm und ein 1,4/45 mm auf die Spiegelreflex- und Systemkamera-Fotografen los

Auf der photokina in Köln zeigte TH Swiss zwei Irix-Objektive, die künftig die Herzen der Vollformatfotografen höher schlagen lassen sollen. Vorgestellt wurden das 4/11 mm und das 1,4/45 mm, die beide – wie schon das 2,4/15 mm – in den Varianten Blackstone (robustere Aluminiumfassung) und Firefly (kostengünstigere und leichtere Fassung) erscheinen werden.

irix_1_4_45mm_aufmachercutdsc02443.jpg

TH Swiss Irix 1,4/45 mm Blackstone Firefly

TH Swiss Irix 1,4/45 mm Blackstone

© Lars Theiß

Das 4/11 mm der Schweizer-südkoreanischen Firma hat eine Nahgrenze von 27 cm und einen diagonalen Bildwinkel von 126 Grad. Wie beim 15 mm auch, gibt es bajonettseitig einen Gelatine-Filterhalter 30 x 30 mm. Das Superweitwinkel wird für Canon, Nikon- und Pentax-Anschlüsse Anfang 2017 kommen, der Preis für das Blackstone-Modell soll unter 1000 Euro liegen.

Weniger Informationen gibt es zum sehr lichtstarken Normalobjektiv 1,4/45 mm. Es wird nach dem 11 mm verfügbar sein. Für Sony-E-Fotografen dürfte der Irix Sony E-Mount-Adapter ILA-FE2EF sein. Er verbindet Irix-Objektive mit Canon-Anschluss mit dem Bajonett der Sony E-Gehäuse (z. B. Alpha-7-Modelle) und erlaubt Blendensteuerung über die Kamera; ähnlich wie der Mount Converter MC-11 von Sigma. Er hat einen Fuß mit einem Stativgewinde.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.