Vom Kugelball erwischt: Die Queen an der TU Berlin

Royaler Besuch in 360°
25.06.2015

Zum strammen Programm von Queen Elizabeth II. gehörte auch ein Besuch an der TU Berlin

Queen's Lecture heißt eine Vortragsreihe an der Technischen Universität in Berlin. Sie wurde anlässlich eines Besuchs von Königin Elisabeth II. am 27. Mai 1965 als Geschenk der Briten an die Stadt Berlin eingeführt.

Seither haben viele renommierte britische Wissenschaftler an der TU Berlin gesprochen, und die Queen herself hat es sich gestern nicht nehmen lassen, sich ins Goldene Buch der Universität einzutragen - 50 Jahre nach ihrem ersten Besuch.

Panono 360°

Panono 360°

Die Panono-360°-Kamera wurde durch Crowdfunding realisiert

Foto © Panono GmbH

Dabei ließ sich die nun 89-jährige Königin technische Innovationen vorstellen, die an der TU Berlin entwickelt wurden, wie zum Beispiel den 360°-Kugelpanorama-Ball. Und so wurde der Besuch der Hoheit auch mit dieser Panono-Kamera festgehalten, die 2011 von TU-Student Jonas Pfeil entwickelt wurdeDank der 36 simultan auslösenden Kameras ermöglicht sie einen lückenlosen Rundumblick.

Am Tisch zu sehen von links nach rechts: Prinz Philip, Herzog von Edinburgh,  Daniela Schadt,  Journalistin und Lebensgefährtin von Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Königin Elizabeth II., Bundespräsident Joachim Gauck,  Christian Thomsen, Präsidnet der TU Berlin, Marco Lützenberger vom Projekt NAO-Roboter sowie Björn Bollensdorf und Sarah Schulze Darup von Panono.

Der Einsatz dieser Kamera dürfte dann auch in Frage gestellt sein, wenn die Panoramafreiheit in allen EU-Ländern eingeschränkt werden würde.

Panorama © Panono GmbH

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Sandra Schink

Sandra Schink arbeitete seit den frühen 1990ern als Fotoreporterin für BILD, EXPRESS und die Westdeutsche Zeitung. Seit 1996 ist sie online und nie wieder offline gegangen. Sie nutzt das Internet als Netzwerk-, Recherche- und Blogplattform und hat Foren und Communities betreut, darunter bei stern die VIEW Fotocommunity. Seit 2014 arbeitet sie für das fotoMAGAZIN. Für das SMART SHOT Magazin macht sie Konzept und Redaktion. Im Team Socialgrafr gibt sie Workshops zur Smartphone-Fotografie.