Voigtländer Macro Apo-Lanthar 2/65 mm für E-Bajonett

Für das Vollformat geeignet
21.07.2017

Ab dem 10. August ist das langerwartete Voigtländer Macro Apo-Lanthar 2/65 mm für Sonys E-Bajonett erhältlich

Schon zur photokina 2016 wurde das Voigtländer Macro Apo-Lanthar 2/65 mm gezeigt, auf der CP+ im Februar diesen Jahres wurde es weiter konkretisiert. Nun aber wird es tatsächlich bald in den Handel kommen: Ab dem 10. August soll es für eine UVP von 999 Euro erhältlich sein.
Das Manuellfokusobjektiv für Vollformatsensoren passt nur an das Sony-E-Bajonett (ILCE) und weist bei seiner Nahgrenze von 31 cm einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:2 auf. Insbesondere als Makroobjektiv ist das Apo-Lanthar ausgesprochen lichtstark: Das Sony-Makro FE 90 mm G OSS (ca. 1200 Euro) hat beispielsweise nur eine Lichtstärke von f/2,8, gleiches gilt für das FE 2,8/50 mm Makro.

voigtlander_65mm_f2_macroapo_lanthar_emount_stehend.jpg

Voigtländer Macro Apo-Lanthar 2/65 mm Cosina Objektiv E-Bajonett Makro

Voigtländer Macro Apo-Lanthar 2/65 mm für E-Bajonett

© Voigtländer

Das Voigtländer-Makro ist apochromatisch korrigiert (daher die drei farbigen Schrägstriche auf dem Objektiv) und soll eines der besten Objektive in der Voigtländer-Geschichte sein. Elektronische Kontakte am Bajonett übertragen die Brennweite und Entfernungsdaten an die Kamera, sodass beim manuellen Fokussieren beispielsweise auch die Sucherlupe zur Verfügung steht. Der Tubus besteht aus Metall und die Blende wird von zehn Lamellen geformt. Gebaut wird das Macro Apo-Lanthar von Partner Cosina in Japan. Ob und wann die auf der CP+ angekündigten Nokton 1,2/40 mm E und Nokton Classic 1,4/35 mm E kommen, ist laut der Vertriebsfirma Ringfoto immer noch offen.

Technische Daten

Voigtländer Macro Apo-Lanthar 2/65 mm

Brennweite: 65 mm
Öffnungsverhältnis: 1:2
Kleinste Blende: f/22
Blendeneinstellung: 1/3-Blenden
Optischer Aufbau: 10 Linsen in 8 Gruppen
Bildwinkel: 38°
Blendenlamellen: 10
Mindestentfernung: 0,31 m
Abbildungsmaßstab: 1:2
max. Durchmesser: 78 mm
Gesamtlänge: 91,3 mm
Anschluss: Sony E
Elektrischer Kontakt zur Übertragung der Exif-Daten: vorhanden
Manueller Fokus-Assistent: vorhanden
Gewicht: 635 g
Filtergröße: 67 mm
Farben: schwarz
Sonstiges: Objektivdeckel, Rückdeckel, Metall-Gegenlichtblende

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.