irix_blackstone_firefly_1_breit.jpg

Irix
Links: Irix Blackstone, rechts: das etwas leichtere Irix Firefly

TH Swiss: Neuer Objektivhersteller bringt Weitwinkelobjektiv fürs Vollformat (aktualisiert)

Irix 2,4/15 mm
21.03.2016

Das Schweizer Unternehmen TH Swiss will das neue Objektiv in zwei Ausführungen noch im Frühjahr auf den Markt bringen

irix_weather_sealing.jpg

Irix

Das Irix 2,4/15 mm ist gegen Spritzwasser abgedichtet

TH Swiss

Vorgestellt hat TH Swiss das neue Objektiv auf der „Phototography Show“ in Birmingham (19. – 22. März). Das manuell fokussierende Objektiv für Canon EF-, Nikon F- und Pentax K-Bajonett bringt einige Besonderheiten wie einen Fokus-Lock, ein Einrasten in der Unendlich-Einstellung und eine hyperfokale Skala mit. Abbildungsfehler wie Farbaberrationen, Ghosting und Flare sollen minimiert worden sein, unter anderem durch eine „Neutrino-Vergütung“ und den Einsatz von ED-Gläsern. Das Objektiv liefert laut Hersteller genug Auflösung für 50-Megapixel-Kameras; der optische Aufbau besteht aus 15 Elementen in elf Gruppen. Neben einen 95-mm-Filtergewinde auf der Vordereite bringt das Objektiv auch einen Einschub für Gelantine-Filter mit (30 x 30 mm).

irix_15mm_gelatin_filter_slot2.jpg

Irix

Das Objektiv hat einen Einschub für Gelantine-Filter

TH Swiss

Das Irix 2,4/15 mm wird in Korea gerfertigt und soll noch im Frühjahr in zwei spritzwassergeschützten Varianten erhältlich sein: „Blackstone“ ist aus Aluminium und Magnesium gefertigt, besonders robust und bringt fluoreszierende Markierungen mit (Gewicht 685 g für Canon, 653 g für Nikon). Etwas leichter ist die „Firefly“-Variante (608 g für Canon, 581 g für Nikon). (Aktualisiert:) Preise hat TH Swiss am 5. April 2016 bekannt gegeben: Das Blackstone soll 695 Euro, das Firefly 475 Euro kosten. Als Verfügbarkeitstermin wurde vage "bald" genannt.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.