tamron_18-300_mm_fuji_1960_x_800.jpg

Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD für Fuji
Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD für Fuji
Bild: Tamron

Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD kommt im September

Preis ca. 1000 Euro
26.08.2021

Das Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD ist das erste 16,6-fach-Zoom für spiegellose Kameras. Neben Sony E wird es auch für Fujifilms X-Bajonett erhältlich sein. Neuigkeiten dazu gibt es jetzt in unserem Video (aktualisiert 29.9.2021).

Die Entwicklung des  3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD (27-450 mm beim Kleinbild) hatte Tamron bereits im Juli angekündigt, nun stehen alle technischen Daten, Preis und der Termin für die Markteinführung der Sony-Version fest. Neues zur Fuji X-Version und den beiden Vollformat-Zooms für E (2-2,8/35-150 mm Di III VXD und 2,8/28-75 mm Di III VXD G2) erfahren Sie in unserem neuen Video von der Photopia Hamburg.

Leiser und schneller Autofokus

Das wetterfeste Objektiv mit Fluor-Vergütung und Zoom-Lock kommt mit einem leisen und schnellen Linearmotor mit VXD-Technologie (Voice-coil eXtreme-torque Drive) und ist damit auch für Videoaufnahmen geeignet. Die Augenerkennung von Sony-Kameras wird unterstützt. 

Optische Spezialgläser (drei Hybrid-Asphären und vier LD-Elemente) sollen eine gleichmäßig hohe Auflösung garantieren. Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,15 m im Weitwinkel, was einen Abbildungsmaßstab von 1:2 zur Folge hat. Weiterhin verfügt das neue Objektiv über die von Tamron entwickelte VC-Bildstabilisierung (Vibration Compensation). Wie bei anderen Tamron-Objektiven für spiegellose Systemkameras beträgt der Durchmesser des Filtergewindes 67 mm.

tamron_18-300_sony_b061e_style_2_dev_210403.jpg

Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD für Sony E-Bajonett.

Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD für Sony E-Bajonett.

Bild: Tamron

Erstes Tamron-Objektiv für Fuji X-Mount

Bemerkenswert ist, dass Tamron das Objektiv nicht nur für Sonys E-Bajonett (also die Alpha  6000-er-Serie) entwickelt hat, sondern, dass es auch eine Fuji-Version für X-Bajonett geben wird. Die Sony-Version soll am 24. September für rund 1000 Euro erhältlich sein. Tamron weist allerdings darauf hin, dass sich die Auslieferung wegen der Corona-Pandemie verzögern kann. Zur Verfügbarkeit der Fuji-Variante äußert sich Tamron im oben genannten Video.

tamron_18-300_mm_sony.jpg

Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD an einer Sony Alpha 6600.

Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD an einer Sony Alpha 6600.

Bild: Tamron

Technische Daten zum  Tamron 3,5-6,3/18-300 mm Di III-A VC VXD



Modell B061
Brennweite 18-300 mm (APS-C), entspricht 27-450 mm (KB)
Lichtstärke F/3.5-6.3
Bildwinkel (diagonal) 77° 24' – 5° 30' (APS-C)
Optische Konstruktion 19 Elemente in 15 Gruppen
Kürzeste Einstellentfernung 0,15 m (Weitwinkel), 0,99 m (Tele)
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2 (Weitwinkel), 1:4 (Tele)
Filtergröße 67 mm
Durchmesser 75,5 mm 
Länge6 125,6 mm
Gewicht 620 g
Blendenlamellen 7 (kreisrunde Öffnung)
Kleinste Blendenöffnung F22–40
Zubehör im Lieferumfang: Streulichtblende, Objektivdeckel, Bajonettdeckel
Anschluss Sony E-Mount
Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.