aufmacher_sony_alpha_7r_iv.jpg

Sony Alpha 7R IV
128,9 x 96,4 x 77,5 mm misst die Sony Alpha 7R IV. Der Monitor hat bei den neuen Modellen mit dem Zusatz A eine höhere Auflösung
© Sony

Sony aktualisiert Alpha 7R III und Alpha 7R IV

Besserer Monitor
08.04.2021

Ohne große Ankündigung hat Sony den hochauflösenden Vollformatkameras Alpha 7R III und Alpha 7R IV einen neuen Monitor mit 2,36 statt 1,44 Millionen Punkten spendiert. Ansonsten ändern sich nur Kleinigkeiten.

Die neuen Modelle tragen den internen Namen ILCE-7RM4A (Alpha 7R IV) und ILCE-7RM3A (Alpha 7R III), sind also an dem Zusatz A zu erkennen. Sie bringen folgende Neuerungen mit:

  • Der 3,0-Zoll-Monitor hat nun eine Auflösung von 2,36 Millionen Punkten
  • Die Alpha 7R III hat jetzt einen USB 3.2-Anschluss (statt 3.1)
  • Die Akkulaufzeit mit Monitor verringert sich bei der Alpha 7R III von 670 auf 640 Aufnahmen und bei der Alpha 7R IV von 660 auf 650.

Sony reagiert auf Kritik

Vor allem mit der höheren Monitorauflösung dürfte Sony einen der häufigsten Kritikpunkte ausgeräumt haben. Allerdings hinkt die Größe von 3,0 Zoll immer noch hinter der Konkurrenz her. Bei den anderen Alpha-Modelle (z. B. Alpha 7S III, Alpha 1, Alpha 9 II) bleibt die Auflösung übrigens aktuell noch bei 1,44 Millionen Punkten. Laut Sony Deutschland  sollen die neuen Modelle die alten suksessive ablösen, wobei sich die Preise nicht ändern. Der Käufer sollte also darauf achten, eine neue Kamera mit dem Zusatz A und dem besseren Monitor zu erwerben.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.

Sony aktualisiert Alpha 7R III und Alpha 7R IV

Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.